Andreas Artur Hoferick

Steinbildhauer, Restaurator, Fachfotograf

Dem Schönen, Guten, Wahren
 
Skulptur das war und ist: Der Wille zur Form im Raum.

Tradition bedeutet für uns: Wir achten die alten Meister. Ob im antiken Griechenland, im alten Rom, im Florenz der Renaissance und barocken Sachsen oder im neoklassizistischen Preußen. Ihrem Können und Wirken fühlen wir uns verpflichtet, denn ihre Arbeiten erfüllen uns mit Hochachtung.

Dem Material, welches von Menschenhand geformt werden kann, sei es Stein, Bronze, Terra-cotta oder Stuck „Leben einhauchen“. Sei es nach historischen Vorlagen oder nach den Vorstellungen unserer Auftraggeber. Qualitätsansprüche richten sich nicht nach der Größe der Aufträge noch nach den Kosten, welche die Auftraggeber veranschlagen, sondern einzig und allein nach dem Bestreben Arbeiten zu kreieren, die Zeit überdauern oder einfach zeitlos begriffen werden. Nie war der Wunsch der Menschen nach fühlbarer Geschichte und sinnlicher Wahrnehmung in seiner unmittelbaren Umgebung stärker als heute.
Insofern begreifen wir unsere Arbeit durchaus als einen Teil des sozialen Gefüges: Wir wollen kommenden Generationen mehr hinterlassen als eine anonyme Funktionalität.

Wir arbeiten grundsätzlich in historischen Techniken. Einzelstücke, individuell ausgeführt nach den Vorgaben der Auftraggeber. Sei es von Seiten div. Stiftungen, Mäzenen, privater Persönlichkeiten oder auch aus dem Umfeld des Denkmalschutzes ganz allgemein; alle Aufträge werden von uns gleich ernst genommen und äußerst akkurat ausgeführt.

Unser Credo: Objekte oder Ensembles zu schaffen, die der vermeintlichen Kurzlebigkeit unserer Zeit widerstehen. Das gilt für das Original wie auch für die Kopie. Wir kreieren die historische Zukunft in unserem Metier: Klassische Bildhauerei.