Ardi Goldman, „Stadtteil-Regisseur“

Es ist wohl das gewisse Etwas und seine Liebe zum Frankfurter Ostend, das die Ideen von Ardi Goldman so attraktiv in Szene setzt. Mit behutsamen Sanierungen, wie KONTAST, UNION und JADE hat der visionäre Stadtraumgestalter nachhaltige Spuren in Frankfurt hinterlassen.

Die Fokussierung auf den Club- und Gastronomiesektor setzte er einen Meilenstein in der Frankfurter Szene und erzielt auch überregional Wirkung. Nachdem Goldman sein Projekt UFO, ein monolithisches Sichtbeton-Dreieck, fertig gestellt hatte, konzentrierte er sich mit den neuen Hotels „Goldman 25hours“ und „25hours tailored by Levis“ auf den Bereich kreative Hotellerie. Aktuell realisert Goldman die spektakuläre Umnutzung der alten Frankfurter Diamantenbörse in der Innenstadt zu einem individuellen Wohnhaus mit Fashion-Fundament: das MA*.

Die Ausführung seiner außergewöhnlichen Vorstellungen und die lebens- und liebenswerte Architektur am pulsierenden Frankfurter Ostend sind das erklärte Ziel des „Stadtteil-Regisseurs“.

Foto: Christian Grau