Bea Bug
lustvolle Fulda-Liebhaberin

Es gibt nichts GUTes, außer man tut es.

Ich war es leid wegen meiner Heimatstadt milde belächelt zu werden.
Ist Fulda noch immer der Inbegriff von verschlafenem Provinznest? Bekanntlich hält sich nichts länger als Vorurteile – vor allem, wenn sie unberechtigt sind.

Und was ist dann schöner als gebürtige Fuldaerin die Stadt aus dem freiwillig gewählten Exil Wiesbaden für sich und andere neu zu entdecken, zu loben, zu staunen, welche Schätze und Schätzchen scheinbar im Verborgenen blühen und nur darauf warten ins rechte Licht gerückt zu werden.

Hier sind die GUTen Seiten Fuldas, die besten, die, die es längst verdient haben einen Platz unter den Gelobten zu bekommen.

Foto: Axel Wiedemann