Clémentine Deliss

leitet seit 2010 das Weltkulturen Museum. Ein Ensemble aus drei prachtvollen Häusern direkt am Schaumainkai, deren Standort bundesweit als DAS MUSEUMSUFER bekannt geworden ist.

Unsere direkte Nachbarschaft zu den big names der deutschen Museumslandschaft und die Dichte an Museen lässt erahnen, auf welch hohem Niveau in Frankfurt Museumsarbeit geleistet wird.

Frankfurt stellt für mich seit jeher etwas Besonderes dar, trotz oder gerade wegen der Unterschiede zu meinen „Heimatstädten“ London und Paris. Frankfurt bietet ethnische und somit kulturelle Vielfalt auf sehr kleinem Raum. Gepaart mit der Rolle als starker globaler Wirtschafts- und Finanzstandort ergibt sich daraus eine pulsierende Mischung von tolerantem Neben- und Miteinander die ich als einzigartig empfinde.

Anbei möchte ich einige Geschäfte und Menschen vorstellen, die mir am Herzen liegen und jeden Tag Ihren GUTEN Beitrag zu dieser Stadt leisten.