Franzisca Barth – Journalistin

Eine echte Berliner „Göre“ und stolze Zwillingsmama;
aufgewachsen im Westteil der Stadt in Sichtweite der Mauer;
den 9. November 1989 und die Tage danach hautnah miterlebt am Brandenburger Tor und auf dem Ku'Damm;
ab 1995 an der Humboldt-Universität im ehemaligen Ostteil der Stadt studiert;
dabei die Wandlung Mittes vom Aschenputtel zur Cinderella fasziniert beobachtet;
ein paar längere Studien-Ausflüge nach San Francisco, Uppsala und München unternommen;
trotzdem immer wieder nach Berlin zurückgekommen;
der eigenen ungezähmten Neugier und dem Spaß am Schreiben nachgegeben und an der Deutschen Journalistenschule zur Redakteurin ausbilden lassen;
seit dem als freie Journalistin immer auf der Suche nach
- guten Geschichten
- guten Gesprächen
- guten Erfahrungen
- guten Begegnungen
- guten Gefühlen
- guten Dingen