Markus Knoll

Geschäftsführer Funkhaus Ortenau

Als ich das erste Mal von der Autobahn nach Offenburg fuhr, dachte ich mir: „Wow! Vierspuriger Zubringer, Burda-Hochhaus, eigene Messe.“ Dann habe ich zu spät gebremst und stand schon in den Weinbergen.

Also doch nicht so groß – dafür aber liebevoll und abwechslungsreich, fröhliche und offene Menschen mit viel Freude am Leben und am Genuss. Beste Verkehrsanbindung, ein erstaunlich großes Kulturangebot und ein dicker Freizeitwert.

Offenburg ist für mich chronisch schön!

Meine Empfehlungen für Offenburg:

› Bistro Altstadt – schummerige und etwas abgewetzte Raucherkneipe.
  Ungewöhnliche Gäste und das Flair einer ehrlichen Pinte aus den
  Achtzigern. Da schmeckt sogar mir noch ein Jägermeister.

› Brauwerk Baden – eine alteingesessene Brauerei erfindet sich neu.
  Prima Ausflugsziel in der Nähe vom Bahnhof – jetzt auch mit Biergarten
  und Bier zum selber brauen.

› Essgut am Gifizsee – sensationeller Stadtstrand, Cocktails,
  Sonnenuntergänge und gute Küche. Im Sommer ein Muss!

› Laubenlinde – historisches Gasthaus im neuen Ambiente ganz nah an
  der Innenstadt.

› Ortenau S-Bahn – beinahe halbstündliche Verbindungen von Offenburg
  nach Strasbourg. Von hier in nur knapp zwei Stunden nach
Paris. Geht
  auch locker mal als Tagesausflug. Willkommen im Herzen Europas!

› Schwarzwaldradio – muss ich gut finden, weil selbst ausgedacht. Radio,
  wie es sein muss: ohne Berater und zu Tode getestete Playlist, ohne
  schlechte Nachrichten – einfach immer Urlaub!

› Spiel & Phantasie – grandioser, kleiner Spielwarenladen in der
  Metzgerstraße. Hier werde ich regelmäßig zum Kind.