Nicole Wittig – Führungskräftecoach

Frankfurt – längst nicht mehr Liebe auf den 2. Blick

Noch vor ein paar Jahren musste ich meinen Freunden im Ausland LUST auf unsere Stadt machen. Das hat sich gewandelt, das muss ich nicht mehr. Und liegt – trotz des manchmal zugegeben vielleicht etwas Apfelwein-herben Charmes der Frankfurter - an der Offenheit unserer Stadt. Rund 160 Gemeinden aller Weltreligionen gibt es hier bei uns – Multi-Kulti ist in Frankfurt keine Floskel, sondern pures, buntes Schaffen.
Das macht mir GUTE Laune. Weil Vielfalt und Offenheit wertvoll sind. Und das lieben meine Freunde. Und die Skyline im Abendrot. Und die Genüsse und Gerüche der Küchen. Und die Individualität der Menschen, die hier für entspannte Klasse sorgen.