Becker, Ritz, Wlasak. Versicherungsbüro

Versichern ist ein Blick in die Zukunft

Miteinander über heute und morgen reden. Über den Schutz vor Unvorhersehbarem und Unverschuldetem, über die Absicherung von Vorhersehbarem oder Verschuldetem reden. Über Fakten, Aufgaben, Pläne und Entwicklung reden. – Da beginnt die Arbeit von Michael Becker, Ulf Ritz und Holger Wlasak. Nicht die Produkte, die die Versicherungsgesellschaften anbieten, stehen im Vordergrund. Bei BRW stehen die Anforderungen im Zentrum, die sich auf Kundenseite abzeichnen und im Gespräch konkretisiert werden. Und dafür wird die passende, sachgerechte Lösung zusammengestellt. Nicht überdimensioniert, sondern angemessen.

In regelmäßigen Gesprächen wird immer wieder darüber nachgedacht, ob die einmal gefundene Lösung die Veränderungen eines Unternehmens mitgemacht hat und noch standhält oder ob Änderungen notwendig sind. Das gilt für Privatpersonen genauso wie für Unternehmen.

Becker, Ritz, Wlasak hat ein starkes Standbein in der Betreuung von Unternehmen. Vor 10 Jahren entstand so die Idee, einen Wirtschaftskongress ins Leben zu rufen, bei dem jedes Jahr renommierte Redner zu einem bestimmten Themenkomplex sprechen. Am 28.06.2017 findet der Kongress zum 10. Mal statt – mit dem Thema „Zukunft Arbeitswelten“. Dr. Heiner Geißler, ehemaliger Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit und lange Jahre Generalsektretär der CDU, Prof. Wolfgang Henseler von der Hochschule Pforzheim und Creative Managing Director bei Sensory-Minds, Uwe Hück, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG, und Michael Pachmajer, Direktor bei PwC, beleuchten in ihren Vorträgen dieses Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Becker Ritz Wlasak Versicherungsbüro [KA] wird empfohlen von:

  • Claudia Schuhmacher-Fritz – RoC-Botschaft Karlsruhe