hyrrätytö

Cirque Niveau

Ohne Elefanten
Mit Seil
Ohne Sägespäne
Mit Bass
Ohne Popcorn
Mit Worten
Ohne Pause
Mit Rad
Ohne Puschel
Mit Seele

Das neue Spektakel in der Theatermanege.

Die Produzenten von hyrrä präsentieren ein neues Spektakel in der Theatermanege – ohne Elefanten. hyrrätytö ist eine Inszenierung aus Text, Musik und Zirkuskunst. hyrrätytö ist direkt, nah, pur und verzaubert.

Acht international ausgezeichnete Künstler aus 6 Nationen fügen zirzensische Disziplinen und Sprache zu einer Performance. Ein Spektakel ohne klassische Struktur, ohne Schranken, stattdessen mit Freiheit, weichen und harten Wechseln. Mit akrobatischen Wendungen, manipulierten jonglierten Objekten, und einem eigenen Soundtrack. Mit Texten von Franz Kafka, Matto Kämpf, H.M. Enzensberger und Friedhelm Kändler. hyrrätytö ist Zirkus ohne Elefanten, Theater mit Akrobatik – ein Spektakel mit Seele.

Ensemble: Marcus Jeroch (Schauspiel & Jonglage), Bella Nugent (Gesang & Gitarre), Ulla Tikka (Seiltanz), Roman Müller (Jonglage & Gitarre), Claudia Franco (Roue Cyr), Wolfgang Fernow (Bass), Marie-Eve Dicaire (Akrobatik) / Zinzi & Evertjan (Akrobatik), Schroeder (Schlagzeug, musikalische Leitung), Stefan Schönfeld (Regie), Karoline Hahn (Bühne), Olaf Reuter (Licht)

Eine Idee von www.momentlabor.com

hyrrätytö ist eine Co-Produktion der ‚ProduZentren’ E-Werk Freiburg, Tollhaus Karlsruhe, Roxy Ulm, Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg, franz.K Reutlingen und momentlabor.
Mit Unterstützung der Republic of Culture (www.lust-auf-gut.de), der Baden-Württemberg Stiftung und dem Kulturamt der Stadt Freiburg.

hyrrätytö – Akrobatik, Musik und Text als Spektakel wird empfohlen von:

  • Stefan Schönfeld –  Produzent, Regisseur, Events
  • Thomas Feicht –  Gestalter, Lober und Vernetzer