INSTANT

INSTANT ist keine Zeitschrift.
Sieht aber aus wie eine Zeitschrift.
Eine kleine Vita:

  • 1978 in Wiesbaden geboren
  • Vater James Nitsch
  • 1979 von Franz Aumüller und Thomas Feicht adoptiert
  • Pflegemutter Gitta Schecker
  • 68 Hefte
  • 24 Bücher
  • Und viele nationale, internationale Preise
  • ISSN 0174-6944


INSTANT ist ein verlegerisches Projekt.
Aber ohne die klassischen Regeln eines Magazins, eines Buches.

INSTANT ist Werbung, die nicht aussieht wie Werbung, ist intelligente
Verkaufsförderung, ist Teil von PublicRelations, ist Ausstellungskatalog,
ist Speisekarte, ist Imagebroschüre, ist Geschäftsbericht, ist
Selbstdarstellung, ist Kunstkatalog, ist Wettbewerbsdokumentation.

INSTANT moderiert, vernetzt, thematisiert, montiert Kunst, Kultur,
Kommunikation und Kommerz.

INSTANT lobt (andere).

INSTANT erscheint unregelmäßig.
Aber konsequent seit 1979.

INSTANT ist wie der Wind.
Mal hier, mal dort.

So. Nun haben Sie in 3 Minuten über 30 Jahre INSTANT überflogen.
Und Sie haben es bemerkt:

INSTANT passt nicht in jede Schublade und ist ganz individuell und damit auch nicht ganz so leicht zu erklären.
Aber das machen wir gerne persönlich.

Instant Magazin – passt nicht in jede Schublade wird empfohlen von:

  • Thomas Feicht –  Gestalter, Lober und Vernetzer
  • Gitta Schecker – RoC-Botschaft Frankfurt

Kultur-Tags

Beratung, Gestaltung & Werbung