Amrei Gschwind

Haus im Glück

Psychologie, Architektur und bauliches Fachwissen in einer Weise verbinden, damit Raum und Mensch eine vitale Symbiose eingehen – das ist seit 20 Jahren das Herzstück von HAUS IM GLÜCK. Menschen auf gesamtheitliche Weise durch Raumgestaltung und Raumpsychologie ein vitales und glückliches Umfeld zu schaffen, online oder vor Ort, ist zur Zeit in großem Wandel und wichtiger denn je. Unkomplizierte, humorvolle Lösungen – und damit diese für Kunden leicht und praktisch umsetzbar sind, ist es für mich wichtig, kreativ, Budget freundlich und nachhaltig zu denken und zu arbeiten.

Das freundliche Zusammenspiel in Potsdam zwischen Landschaft und Kultur, unverschnörkelter Mentalität und leicht verschnörkelter Architektur gibt mir seit zwanzig Jahren ein liebenswertes Lebensplätzchen.

Meine Empfehlungen

  • Café in der Orangerie im Neuen GartenWas für ein zauberhafter Ort, um Schönheit und Genuss unaufgeregt zu vereinen. Wer ab dem späten Frühling bis zum Herbst ein hübsches Plätzchen für Kaffee, Aperol oder köstliche Kleinigkeiten finden möchte, gepaart mit sehr freundlichem Personal, kann hier sehr schöne kleine Auszeiten verleben.
  • Dr. Peggy KotschÄrztin fürs Leben. So der Slogan von Frau Dr. Kotsch. Und wer eine engagierte Begleiterin mit hoher und vor allem vielseitiger Kompetenz für Gesundheit finden möchte, wird in ihrer Privatpraxis in der Hebbelstraße optimal aufgehoben sein. Der interdisziplinäre Ansatz, von gesamtheitlicher Anamnese, sporttherapeutischer Diagnostik, individueller Stoffwechsel angepasster Ernährung und Prävention wird durch die sympathische Allgemeinmedizinerin überzeugend gelebt und praktiziert. Und dabei mit Zeit, Zuwendung und Menschlichkeit.
  • Forvigor Felix Pietschann ist mit einem fantastischen Team von Fovrigor in der Gutenbergstraße als wachsende Instanz zum Thema gesamtheitliche Gesundheit angekommen. Eine tolle, Ziel führende Herangehensweise verbindet umfassendes Wissen und Können. Wer wissen will, was individuell Ursache und Wirkung in seinem Körper ist, wie Ernährung und Sport vital und glücklich macht, ist hier perfekt aufgehoben.
  • In Vino und Feine Kost, Gutenbergstraße Feinste Antipasti, leckerste Käse und freundlichstes Personal. Seit so vielen Jahren ist die Inhaberin Monika Lange treuste Begleiterin beim Erstehen von köstlichen Gaumenfreuden. Das Wissen um die Produktion, Entstehung und Einmaligkeit der Produkte ist jedes Mal wieder bemerkenswert und wird liebevoll und leidenschaftlich gern weitergegeben.
  • Markt am BassinplatzSamstag richtig früh einkaufen, dann trifft man das echte Herz der Händler auf dem Markt. Viele Stände produzieren das, was sie originell und authentisch anbieten, selbst und von nicht nur von toller Qualität, sondern mit Herz. Für mich einer der wichtigsten Orte, Tradition und Vielfalt zu treffen und zu erhalten.
  • Maystern – die KleidermanufakturMittlerweile ist Jana Meister ein beeindruckendes Urgestein in der stofflichen Unternehmensszene Potsdams. Seit so vielen Jahren, immer weiter verfeinert in der Wahl der hochwertigen Stoffe und der zeitlos schönen Schnitte für wertige Hüllen, zaubert die studierte Architektin passgenaue Kleiderarchitektur von fraulicher Schönheit. Zu finden ist Maystern in der Gutenbergstraße.
  • RechenzentrumDurch den Tag des offenen Ateliers habe ich einen kleinen Einblick in die große Vielfalt und Welt von Künstlern, Medienschaffenden, Buchautoren, Filmemachern, Musikern, Fotografen und nicht zu vergessen einem Zauberer haben dürfen. Was für ein kraftvoller Ort, erlebenswert, unvergleichlich und spannend als Kreativschmiede mitten im Zentrum.
  • Tante PaulaWer auf leise, feine Dinge liebt, die mit Liebe und Sorgfalt ausgesucht und präsentiert werden, ist hier willkommen. Judith Wilms ist zudem selbst Modedesignerin und bietet neben Kleidung ausgewählter Labels eigene Produktionen aus hochwertigen Materialien an. Und darüber hinaus findet man Interieur, Accessoires und viele andere schöne Dinge in der Benkertstraße im Holländischen Viertel.
  • Textile Potsdam, JägerstraßeSchön fürs Auge, herrlich in den Händen und von beeindruckender Vielfalt. Stoffe, wohlbedacht und vielseitig ausgewählt und von Inhaberin Antje Gühne-Poprawa professionell präsentiert. Ob Workshops, Nähschule für Kinder oder Erwachsene und natürlich Nähmaschinen. Ein tolles Konzept, direkt in der Innenstadt.
  • Theater PoetenpackEine der schönsten Entdeckungen vor Jahren. Ein fantastisches Ensemble, so vielfältig und erlebenswert, egal auf welcher Bühne, lohnenswert bei jedem Stück. Nun in neuem Stammdomizil, der Zimmerbühne. Das Repertoire eine Einladung und immer wieder einen Theaterbesuch wert, nah gespielt, wunderbar offline, unterstützenswert.