Annette Dahlmann

Mitarbeiterin der RoC-Botschaft Lörrach

Seit mehr als 20 Jahren lebe ich nun in meiner Wahlheimat Schopfheim im Wiesental (bei Lörrach). Dort wohnen, wo andere Urlaub machen ist der passende Slogan für das Leben im Wiesental. Naherholung, vielfältige Freizeitmöglichkeiten, kulinarischer Genuss, Kultur und Historie trifft man hier geballt an und genießt ...

Meine Empfehlungen

  • echt ideenlebenMaulburg – Hier hat man viel LUST AUF GUTe Gestaltung.
  • Belchen-Gipfel1414 m Höhe, abwechslungsreiches Wandergebiet im Sommer, Skigebiet mit Gondel im Winter. Bei guter Sicht bestes Panorama bis zum Mont Blanc und zur Zugspitze!
  • Burgruine RöttelnLörrach-Haagen – Eine der größten und imposantesten Burgruinen Südbadens. Die Oberburg und das Museum sind im Sommer zugänglich, im Winter lohnt sich die Burgruine Rötteln ebenfalls als Wanderziel. Der Röttelnbund e.V. Haagen kümmert sich seit 1926 um die Burgruine Rötteln und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ruine vor dem baulichen Zerfall zu bewahren.
  • Freibad SchopfheimSchopfheim – Ein erhaltenswertes Eldorado für alle, die Wasser lieben. 50 m Sportbecken, Jugend- und beschatteter Kleinkindbereich sowie eine riesige Grün- und Spielfläche mit herrlichem alten Baumbestand. Eines der angesagtesten Ziele ab Ende April bis Mitte September.
  • Naturschutzgebiet NonnenmattweiherKleines Wiesental – Oberhalb von Neuenweg. Im Sommer ein empfehlenswerter Badesee für all die, die dem Freibadtrubel aus dem Weg gehen möchten. Gutbeschilderte Wanderwege und eine fußläufige Verbindung zum Belchen. Im Winter die Möglichkeit, tiefverschneite Natur zu erleben.
  • Rheinfelden (Schweiz)Mein Ausflugstipp, wenn sich Besuch angesagt hat. Historisches Zähringerstädtchen mit durchgängig gepflegten alten Häusern, schmalen Gassen und versteckten Zugängen zum Rhein.
  • S 6Dank an die Schweizer, die dafür gesorgt haben, dass man im Unteren und Mittleren Wiesental eine schnelle, komfortable und pünktliche Verkehrsanbindung mit dem Zug nach Basel oder auch nach Freiburg genießt. Mit einer kundenfreundlichen Fahrzeitfrequenz fährt man von Zell über Schopfheim und Lörrach bis Basel oder Weil am Rhein.
  • TodtnaubergHier fühle ich mich so richtig wohl und mache auch mal über mehrere Tage Kurzurlaub. Ein nach Süden ausgerichtetes Hochtal mit extrem hohem Freizeitwert. Von Freiburg rund 30 Km, von Lörrach 50 Km entfernt. Im Winter nehme ich gerne die Anfahrt in Kauf und nutze Skilifte und Loipen, im Sommer erkunde ich mit dem Mountainbike die Natur oder nehme an einem Fahrsicherheitstraining von Annette bei www.blackforestbike.de teil.
  • Tourist-Information SchopfheimSchopfheim – Ausflugstipps holt man sich direkt bei der Touristinfo in Schopfheim oder in den Verkehrsämtern der umliegenden Gemeinden.
  • Wochenmarkt SchopfheimSchopfheim – Immer mittwochs und samstags in den Vormittagsstunden. Saisonale Vielfalt im Angebot durch rund 35 regionale Anbieter. Genug Platz für einen Plausch bleibt zudem an diesem ansprechenden Platz, der mit seinem historischen Häuserensemble auch was für das Auge bietet. Viele zieht es zu diesen Terminen nach Schopfheim – auch aus der näheren Umgebung.