Beatrix Brenner

Bundesverband mittelständische Wirtschaft

Für-Sprecherin zu sein, ist ein schöner Weg, Empfehlungen auszusprechen. Wir wünschen uns doch immer wieder Empfehlungen, gerne von Menschen, denen wir vertrauen. Denn wir fühlen uns gut bei unseren Entscheidungen, wenn uns Referenzen vorliegen. Das gilt in allen Lebensbereichen: bei Menschen, im Business und natürlich auch für eine Region.

Menschen und Business: Das gehört bei mir meist zusammen, denn ich bin Netzwerkerin. Meine Profession ist es, die regionale Wirtschaft zu vernetzen, und ich freue mich immer, wenn das gelingt. Region: Für Aschaffenburg schwärme ich seit 1972. Ich habe die Entwicklung zu einer lebendigen Kultur-, Bildungs- und Einkaufsstadt miterlebt. Die vielfältige Gastronomie – rund 400 Gaststätten und Kneipen – bietet mindestens für jeden Tag im Jahr ein anderes gutes kulinarisches Erlebnis. Das macht uns so schnell keiner nach!

Aschaffenburg, das Nizza Bayerns, gilt als Wohlfühlstadt und bietet viel Grün, viel Wasser und viel Wald. Das ist sehr gut, ich lebe und arbeite gerne hier.

Meine Empfehlungen

  • Casino-KinoIst für mich das „Wohnzimmer-Kino“, das neue und anspruchsvolle Filme zeigt. Dort fühle ich mich richtig gut.
  • Designfunktion Auf der Suche nach modernen und geschmackvollen Büromöbeln mit Designcharakter findet man dort sicher gute Inspirationen.
  • Mittelstandstag der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau Dort wird jährlich der Gründerpreis verliehen und das Lebenswerk eines regionalen Unternehmers gewürdigt. Die Veranstaltung ist Netzwerk pur.
  • Stadttheater AschaffenburgEines der bedeutendsten, klassizistischen Theater Süddeutschlands. Genießen Sie das traditionelle Ambiente.
  • Walter Fries FirmengruppeIst in den Bereichen Unternehmensberatung, Corporate Finance und Immobilien unterwegs mit dem Anspruch auf Langfristigkeit, Partnerschaft und Wertschätzung.