Christina Stihler

Dipl.-Designerin

Googelt man „Mannheim ist“, dann kommt auf Platz 1 „sehr hässlich“, auf Platz 2 „hässlich“ und auf 3 „ “(nichts). So wie in der Fotografie häufig gerade der Makel interessant ist, so wird der, der näher hinsieht, die innere Schönheit der Stadt mit ihrem hohen kreativen Potential entdecken.

Als Hilfestellung dazu sind hier ein Paar der interessanten Seiten Mannheims.

Meine Empfehlungen

  • Atlantis & Odeon KinoRegelmäßig prämiertes Kinoprogramm, sehr empfehlenswert.
  • BlauJeder sollte mindestens einen Abend in seinem Leben in dieser Bar verbracht haben.
  • Chocolat NoirChocolaterie im 20er Jahre Stil, mit einem Hang zum Kitsch und einem Herz aus Schokolade.
  • Cinema QuadratFilmkunsthaus in Mannheim, das spannende Themen-Monate präsentiert.
  • Flamme RougeFahrradkurrier und ecofriendly Cafe in einem - mit Kaffe, Kuchen, Brot und anderen Leckereien zum Mitnehmen.
  • HagestolzMit Liebe ausgetüftelte Drinks, stilvolle entspannte Atmosphäre, unterhaltsame Menschen.
  • Mannheimer KrempelmarktGrößter Flohmarkt der Region, bei Sonne ein super Ort zum Stöbern.
  • Memoires de IndochineLeckeres asiatisches Essen im sehr gemütlichen Ambiente.
  • Mini-Strandbucht mitten in der StadtEiner meiner Lieblingsorte mit Blick auf das Collinicenter.
  • Soup & CoffeeNur mittags offen, bietet jeweils 4-5 sehr leckere Suppen und Eintöpfe.