Constanze Claudia Lorenz

Künstlerin und Fotografin

Potsdam hat alles, was ich brauche. Stadt, Wasser, Natur und Kunst, Kultur und Ästhetik. Potsdam inspiriert. In Potsdam ist man umgeben von Kulturerbe-Bauten, Museen, weitläufigen Parks. An jeder Ecke bieten sich herrliche Motive, ganze Kulissen. Das inspiriert – zum Fotografieren und Malen. Ich liebe die Fahrradwege an der Havel und das Baden am Morgen im Heiligen See genauso wie die Möglichkeit, schnell in Berlin zu sein.

Meine Empfehlungen

  • VAV WerbeagenturAndrea Vey hilft bei der Präsentation von Firmen und Produkten. Als Coach gibt Frau Vey wertvolle Tipps und Feedback zum Unternehmen.
  • Café EdenMitten im Park Sanssouci mit Blick auf die römischen Bäder sitzt man wie im eigenen Garten bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen oder Wein.
  • Café Miss Green BeanMein neues Lieblingscafé wegen der kreativen Atmosphäre. Das Essen aus wertvollen, gesunden Zutaten schmeckt und gibt Energie. Die Chefin serviert persönlich und verbreitet gute Laune. Dazu kann man in Magazinen stöbern.
  • Die Villa Tolles Ambiente, und ja, ich habe meine Bilder dazu gehängt. Ein italienischer Koch zaubert Speisen, die nicht nur toll aussehen. Die Hausherrin dekoriert je nach Saison die unterschiedlichen Räume und inspiriert. Im Sommer sitzt man im Garten und spürt ein Hauch von Italien.
  • Fitness First Mein zweites Wohnzimmer. Das freundliche Personal ist bei allen Fragen rund um Sport und Training für einen da. Die Clubatmosphäre motiviert.
  • H&W Künstlerbedarf Alles, was das Künstlerherz begehrt. Der Besitzer Patrick Weiß, der selbst Künstler ist, steht mit Rat und Tat für Künstler und welche, die kreativ sein wollen, zur Seite. Der Laden ist gemütlich und lädt zu einem Plausch ein.
  • Kunstraum PotsdamAuserwählte, angesagte Kunst in großartigem Raum. Hier durfte ich eines meiner 2x4-Meter-Bilder malen.
  • Literaturladen WistEs macht Spaß, dort zu stöbern mit echten Menschen. Herr Wist hat anscheinend alle Bücher selbst gelesen. Ich frage nach einem Buch für meinen Neffen. Sofort bekomme ich den Buchtitel samt Überblick mit Inhalt, und das Geschenk kommt gut an. Es gibt regelmäßige Autorenlesungen.
  • Salzgrotte PotsdamEin kurzer Ausflug zum Entspannen in einer Höhle, umgeben von 14 Tonnen Kristall- und Totes-Meer-Salz. Es tut den Atemwegen gut und beruhigt in einer hektischen Zeit bei meditativer Musik.
  • Schloss KartzowRaus aus der kleinen Stadt, fühlt man sich königlich bei besonderem Essen. Frische Küche mit Kräutern aus dem eigenen Garten. Die Schlossherrin Frau Ina Sonntag kümmert sich liebevoll um ihre Gäste. Wer hier seine Feier verbringt, ist gut aufgehoben. Der Blick auf den Schlosspark lädt zum Spazieren ein.