Dieter Hofmann

Geschäftsführer blickfang

Ich lebe nun seit fast 25 Jahren in Stuttgart. Damals bin ich mit meinen Eltern vom Rheinland hergekommen und hatte erst mal einige Mühe, mich einzugewöhnen. Das ist natürlich schon lange Geschichte – mittlerweile liebe ich Stuttgart. Die Stadt steht mit ihrer Topografie, ihrem (meist) tollen Wetter und den vielen kulturellen Angeboten für eine hohe Lebensqualität.

Nicht umsonst haben wir hier 1993 unsere Designmesse blickfang gestartet. Sie beweist jedes Jahr aufs Neue, dass die Stuttgarter offen und sehr qualitätsbewusst sind: Die blickfang Stuttgart ist die besucherstärkste unserer sieben internationalen Ausgaben und stellt selbst Zürich, Kopenhagen oder Wien in den Schatten. Dieser Erfolg hat uns motiviert, nun mit der Weihnachtsmesse „Schönen Bescherung“ eine weitere Veranstaltung in Stuttgart zu lancieren. Die Schöne Bescherung, Markt der besonderen Geschenke, lädt Besucher in festlichem und vorweihnachtlichem Ambiente dazu ein, ausgewählte Produkte zu entdecken und bei Gefallen natürlich auch gleich zu kaufen. Das Angebot reicht von Schmuck über Kindergeschenke, Wohn- und Modeaccessoires bis hin zu hochwertiger Papeterie und kulinarischen Feinheiten. Wir sind schon gespannt auf das Echo der Stuttgarter.

Meine Empfehlungen

  • Café GalaoWenn man gemütlich einen Kaffee trinken will, geht man in das Café Galao – doch nicht nur dann. Von Ausstellungsraum über Restaurant, Bar und Café bis hin zur Bühne für kleine internationale Konzerte – die Gäste werden hier bestens unterhalten. Seit 2009 führen Reiner Bocka und Marcel Brucker zusammen den Wohlfühlort, und das bleibt zum Glück in Zukunft auch so: Nachdem das Gebäude, in dem das Café liegt, abgerissen werden sollte, starteten die Besitzer eine Crowdfounding-Kampagne. Da viele Galao-Liebhaber das Projekt unterstützten, konnten die Räumlichkeiten von den Besitzern gekauft werden.
  • Christensen interiorUm in der Zeit zwischen den blickfang-Messen seine Dosis Design zu bekommen, besucht man die Olgastraße. Bei Christensen interior hat man rund ums Jahr die Möglichkeit, ausgewähltes Möbeldesign mit nach Hause zu nehmen.
  • Erna & Co.Mit Erna auf Tour gehen bedeutet nicht, in einem Bandbus durch Deutschland zu fahren, sondern sich zu freuen, wenn Ernas schwäbische Spezialitäten vor die eigene Haustür kommen. Ihre Spätzle, Maultaschen und ihr Kartoffelsalat sind jeden Tag woanders in Stuttgart zu finden.
  • FischlaborDer Name lässt völlig falsche Vorstellungen im Kopf erscheinen. Von Cheeseburger bis Käsespätzle gibt’s in diesem Restaurant mit sympathisch kitschiger Atmosphäre alles, worauf man Hunger hat. Im Sommer unbedingt raus in den Biergarten setzen!
  • GloreWenn man die Kleidungsketten an der Königsstraße nicht mehr sehen kann, fährt man in die Eberhardstraße: Hier findet man coole Klamotten, Accessoires und Kleinigkeiten, die einem kaum auf der Straße begegnen.
  • Hook & EyeEs muss nicht immer neu sein. Hook & Eye ziehen Omas alten Möbeln ein neues, modernes Kleid an und machen sie damit zu deiner Lieblingseinrichtung. Durch fachmännische Beratung und Restaurierung bekommst du ganz persönliche Einzelstücke.
  • Manufactum Warenhaus und MagazinKaufrausch für Designliebhaber. In der Lautenschlagerstraße bietet das Magazin nach dem Abriss des alten Gebäudes jetzt noch mehr Verkaufsfläche und Raum für Shoppingbegeisterte. Im Gegenzug zum viel diskutierten Bahnhofsprojekt S21 liegt der neue Shop ober- statt unterhalb der Erde.
  • Noir Cuisine & BarWer wie das blickfang-Team die chinesische Küche liebt, kann sich für das Noir am Marienplatz begeistern. Im komplett schwarzen Ambiente werden köstliche Spezialitäten serviert. Zum Glück ist unser Büro direkt um die Ecke …
  • Outer RimSeit Dezember 2012 engagiert sich der ehrenamtliche und gemeinnützige Verein für die Förderung von Kunst, Kultur und Kunstvermittlung. Das Team unterstützt Künstler aus den Bereichen Musik, Tanz, Theater und bildende Kunst, vor allem mit dem Schwerpunkt Subkultur und Urbanart. Mit professioneller Organisation, technischer Betreuung und der Kommunikation des Programms bietet Outer Rim Newcomern eine großartige Plattform.
  • Robert MannersStuttgart ist die Heimat vieler kreativer Nachwuchstalente und engagierter Jungunternehmer. Einer davon ist Robert Manners. Der gelernte Techniker hat auf der blickfang Stuttgart erstmals sein Label Wire Lights präsentiert und aus dem Stand Dutzende Leuchten verkauft. Um zu lernen, wie seine Firma nun gesund wachsen kann, absolvierte er im Sommer den blickfang-Designworkshop mit dem international bekannten Designerduo Scholten und Baijings. Von dort nahm er eine Menge positives Feedback und Input in den Bereichen Marketing und Produktion mit. Wir sind sicher: Von Robert Manners wird man noch viel hören.
  • StudiotiqueDie beste Adresse für Ratlose, die auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für andere sind oder nach Kleinigkeiten für sich selbst. Hier findet man sorgfältig ausgewählte Produkte, die einem das Zuhause, das Reisen oder den Alltag schöner machen.
  • Theater Rampe Zu unseren Lieblingsnachbarn gehört das Theater Rampe im alten Zahnradbahnhof am Marienplatz. Es bietet gute Abendunterhaltung und Raum für freies Theater in Stuttgart!