Elena Panizza

Portrait- und Reportagefotografie

Trotz langjährigen und wunderschönen Aufenthalten im Ausland bin ich vor einigen Jahren zurück in meine Heimat gekehrt. Für die Einen etwas realitätsfern, für die Anderen eben ihre Realität. Für mich persönlich ein Fleckchen Erde an dem – Blase hin oder her – so viel Gutes und Schönes zu einem besonders lebenswerten Ort wird.

Hier fühlt sich alles so gesund und saftig an. Die Menschen hier wissen, was Sie wollen und setzten Ihre Wünsche zielstrebig um. Neben einer großen Alternativen- und Künstlerszene gibt es ganz viel Bodenständigkeit und natürlich sichtbaren Wohlstand! Die Mischung der Menschen, des Lichts und der Farben hier macht’s.

Schaut mal, hier habe ich eine Liste von ganz besonderen Orten in meiner Heimat für Euch zusammengestellt! Ich hoffe Ihr verbringt eine wunderbare Zeit im Fünfseenland. Ole Ole.

Meine Empfehlungen

  • Bei Fuchs und HasDettenschwang – Wer ordentlich Hunger bekommt und Lust auf eine ganz entspannte, unkonventionelle und unkomplizierte Atmosphäre hat, der kann zu leichtem Elektro und während Kinder (ohne jemals zu stören) wild umherrennen dürfen ein Radler und Kasspatzn erobern. Im FuHa in Dettenschwang (da wo sich Fuchs und Has gute Nacht sagen).
  • Bohne 37 + Kiosk an der Dießener SeepromenadeDießen – Hier trifft sich Jung und Alt, Einheimische und Touristen um ein Eis zu schlecken oder mit einem leckeren Cappuccino die Sonne zu genießen. Alternativ und sowieso, ob zum Verweilen oder im Vorbeigehen, trinkt den besten Kaffee und esst etwas leckeres Vegetarisches oder Veganes in der Bohne 37.
  • Felix von SchefferSchondorf – Preisgekrönte, beeindruckende Architektur findet man überall im Fünfseenland, doch Bauwagen-Baukünstler kenne ich nur wenige. Mein Freund Felix von Scheffer baut ganz wunderschöne, individuelle Tiny Homes in Schondorf am Ammersee. Schaut bei ihm in der Werkstatt vorbei.
  • Hey.YogaUtting – Unbedingt empfehle ich eine ausgedehnte Stunde im Hey.Yoga-Studio in Utting am Ammersee. Dieses Studio bietet kraftvolle Pranaflow Stunden, genauso wie tiefenentspannende YinYogastunden und besticht durch einen wunderschönen Raum, seiner Liebe zum Detail und ganz wunderbar inspirierende Yogalehrer. Ein absoluter Lieblingsort.
  • KirchsteigDießen – Im wunderschönen Dießener Ortsteil St. Georgen befindet sich das Wirtshaus am Kirchsteig. Das ist der Inbegriff von einem hochwertigen Bayerischen Wirtshaus für mich. Der Biergarten ist traumhaft, so auch der Schweinebraten (Vegetarier kommen hier aber keinesfalls zu kurz). Dort sitzt man unter einer riesigen alten und knorrigen Kastanie und darf so richtig tief in das entspannte Leben eintauchen.
  • Schondorfer AussichtSchondorf – Von der Sportbootschule (s.u.) kannst Du gleich einen Spaziergang zur Schondorfer Aussicht machen. Von dort hat man einen fantastischen Blick über den Ammersee. Bei Wind unbedingt einen Drachen einpacken!
  • Sportbootschule SchondorfSchondorf – Egal ob Ammersee, Starnberger See, Wörthsee oder Ostsee. Wer auf See und Binnengewässern ein Boot steuern will, braucht einen Sportbootführerschein, und den machst Du am besten bei meinem Schwiegervater, Kapitän Panne der Sportbootschule Schondorf.
  • Tölzer KasladenLandsberg – Etwas weiter weg von den Seen, aber auch wunderschön ist die Landsberger Altstadt und damit bestimmt einen Ausflug wert! Dort am Hauptplatz findest Du den Tölzer Kasladen. Ein wirklich kleiner Laden, voll mit den feinsten, edlen Käsen von Trüffelweichkäse bis Blütenhartkäse ... Vor dem Kauf darf man immer ein Stück probieren und irgendwie gewinnt der Käse zu Hause auf dem Tisch durch das Kauferlebenis noch mehr an Wert!
  • VogelhausDießen – Am Ende der Dießener Seepromenade geht es ganz versteckt, inmitten von Schilf, auf einem Steg zum Vogelhaus. Von hier kannst Du eine einmalige Aussicht auf das Naturschutzgebiet am Südende des Ammersees genießen.
  • WaldlehrpfadDießen – Vom Parkplatz am Ende der Burgwaldstraße in Dießen geht ein wunderschöner Waldlehrpfad ab. Besonders schön ist dieser Weg mit Kindern zu laufen, vorbei an Tuffsteinhängen, dem Kakaobach und dem Mechthildesbrunnen, darf man am Platz des Waldkindergartens verweilen und die heilsame Kraft des Waldes auf sich wirken lassen, während die Kleinen das Areal erkunden. OMMMMM.