Eva Handschin

Chief Digital Officer bei vanBaerle

In Basel geboren und aufgewachsen, bin ich hier immer noch stark verwurzelt, obwohl ich heute dank meinem Mann in Deutschland eine zweite Heimat gefunden habe. An Basel mag ich das offene, multikulturelle und für Mitteleuropa mediterrane Ambiente. Auch den hier typischen ironischen Humor, der an der Basler Fasnacht zur richtigen Kunstform kumuliert, liebe ich über alles. All das sind gute Gründe, warum ich gerne hier lebe und arbeite.

Mein Arbeitgeber, die vanBaerle Management AG, ist seit 1888 fest in der Region verankert, produziert vor Ort und vertreibt Hygieneprodukte nach Europa und Silikate in die ganze Welt. Die heutigen Herausforderungen heissen Transformation, Digitalisierung und Standortwechsel (2019) von Münchenstein nach Schweizerhalle. Digitalisierung verstehe ich als fortlaufenden Prozess. Die Digitale Transformation gelingt nur in der Kombination von Mensch und IT. Als Chief Digital Officer bin ich verantwortlich für die Transformation der Geschäftsmodelle, koordiniere intern die Prozessoptimierungen und bin die Schnittstelle zu externen Partnern. An dieser Aufgabe habe ich grossen Spass, weil ich dabei meine natürliche Neugier ausleben kann. So bin ich immer wieder neuen Möglichkeiten, Ansätzen, Technologien und Sichtweisen auf der Spur. Dazu gehört ständiges Reflektieren von Gegebenheiten und offen zu sein, um möglichst flexibel auf Veränderungen zu reagieren. Was wird uns in Zukunft um- und antreiben? Ich meine beim Thema Digital Risk Management (IT-Security/Compliance, Datenschutz) stehen wir gerade am Anfang – das sind Themen die alle Unternehmen beschäftigen werden. Weitere Megatrends sehe ich bei den Themen AI/Künstliche Intelligenz, 3-D-Druck und Robotic – es bleibt spannend.

Meine Empfehlungen