Felix Groteloh

Fotografie und Direktion

Seit über 20 Jahren lebe ich jetzt in Freiburg. Ich bin zum Zivildienst – good old times – hierhergezogen, habe erfolgreich mein Musikstudium abgebrochen, bin danach 15 Jahre als Musiker unterwegs gewesen und seit 7 Jahren trage ich eine Kamera mit mir rum. Ich bin gerne unterwegs und habe kein Problem damit, aus dem Koffer zu leben (solange ich genügend Akkus für die Kameras habe und Netzempfang!). Aber am Ende des Tages freue ich mich immer wieder, nach Freiburg zu kommen.

Ja, Freiburg ist ein größeres Dorf. Und weg vom Schuss. Und genau das macht es attraktiv! Ich finde hier alles, was ich im Alltag brauche. Plus jede Menge Menschen, die empfehlenswerte Sachen machen … Ich stelle gerade fest, dass ich mit der Liste das ganze Heft füllen könnte. Schön festzustellen, wie viele Mitmenschen ich empfehlen kann. Deswegen lebe ich hier!

Meine Empfehlungen

  • Baschi Bender FotografieWenn ich ein paar Kilo weniger hätte, würde ich auch solche Sportfotos machen. Da ich aber lange in so einen schicken Bauch investiert habe: Baschi macht die geilen Outdoor-Fotos, und ich behalte meinen Ranzen. Win-Win.
  • Beyer ImmobilienMit Immobilienmaklern verhält es sich, zumindest für mich, wie mit Autoverkäufern. Da wird viel erzählt, und es ist schwierig, an die Wahrheit zu kommen. Deswegen würde ich, wenn ich mir ein neues Penthouse zulegen wollte, zu Leo gehen. 
  • Cirque NiveauCirque Niveau. Wer Bock auf Mainstream hat, geht nicht hin. Alle anderen, die Lust auf neuen Input haben und weniger Spaß an RTL II: Die Premiere in Freiburg ist zwar schon vorbei. Aber 2019 kommt mä hyrrä nach Karlsruhe, Bremen, Ludwigsburg und Reutlingen. Outstanding.
  • Flügel HerrenausstatterWieso nicht einen Anzug komplett in gelb? Oder das Innenfutter mit Comic-Stripes gedruckt? Außen top seriös und innen Rock’n’Roll. Logo gibt es sowas nicht von der Stange und man braucht jemanden, der für die Sache brennt und noch Handwerk am Start hat. Benedikt Flügel hat alles auf Lager. Freue mich auf pinke Anzüge. Oder grüne oder ...
  • Herr AlexanderBlack Forest Grafik-Design. Der Zug mit Ballengut und Schwarzwald ist ja so langsam abgefahren. Aber Herr Herr hat seinen eigenen Stil gefunden der zeitlos ist. Very sexy!
  • MedirataFür die Freiburger Herbstausgabe (Magazin Nr. 135), habe ich mich mit Thomas Feicht auf einen Kaffee getroffen, um die Fotostrecke über den LUST AUT GUT conceptstore zu besprechen. Ich war hocherfreut, keinen Werbefuzzi als Gegenüber zu haben und offen reden zu können. Alles andere ist grober Unfug.
  • Miriam Vogel InnenarchitekturDie Frau wäre die erste Adresse für mein neues Penthouse.
  • Bar One Trick Pony
Ich verstehe nicht, wie man woanders einen Drink nehmen kann.
  • Black Forest CollectiveJunge Filmemacher. Heutzutage gibt es ja wenige, die keine Video-Produktionsfirma haben. Muss man ja aufpassen … Im Ernst: die Jungs und Mädels vom BFC fangen erst an. Von denen werden wir noch viel hören bzw. sehen.
  • Café Huber
Bester Kaffee in der Stadt, geiles Essen ohne Schnick-Schnack und Schicki-Micki. Frau Huber kauft nur geile Rohstoffe ein. Beim Stühlinger-Markt oder direkt vom Feld. Wenn man’s genau nimmt, ist der Laden zu billig für das, was es gibt. Go to Huber!
  • Edmunds LiköreDer Apotheker Martin Kullmer hat ein altes Rezept von seinem Opa Edmund gefunden. Maranera, Krambambuli, Kolanitida & Bitterfürst sind seitdem Martins Freizeitgestaltung und bringen ordentlich frischen Wind in die Likörlandschaft. Zu Recht! Prost.
  • Event NowKleine Event-Agentur. Große Events. Event Now kenne ich, seitdem ich in Freiburg bin. Und die Agentur schafft es, über die Jahre das zu behalten, was wichtig ist: Personality.
  • Fabian Fischer Handcrafts
Der Mann fertigt auch Möbel. Aber jedes Stück ist ein Unikat und Minimalismus gehört zu seinen Grundsätzen. Leute, die an so was keine Freude haben, sind mir suspekt.
  • FAUDEfeineBRÄNDEFlorian Faude lebt und arbeitet in Bötzingen am Kaiserstuhl. Das Ergebnis seiner Arbeit findet man in Bars in ganz Deutschland. Der Mann zählt zu den besten in seinem Fach. Das Schöne an Flo ist: man merkt es ihm nicht an! Der Bursche ist auf dem Boden geblieben, und ich habe schon wunderbare Abende in der Brennerei verbracht. Ihr versteht :-) P.S.: FfB gibt es auch im One Trick Pony. Dann natürlich in gefährlichen Kompositionen untergebracht. Sehr, sehr geil. Super geil.
  • Feierabend BrändeWenn wir gerade beim Schnaps sind: Andreas und Christian Burghart verdienen ihre Brötchen nicht mit dem Brenngeschirr. Das macht die Sache sehr interessant! Die Jungs haben kein Stress beim Destillieren und können ausschließlich das machen, was ihnen gefällt und müssen keine großen Mengen an den Start bringen. Schaut mal im Internet. Meine Empfehlung ist, alles zu bestellen. Wie gesagt. Die Margen sind nicht groß.
  • Fotofachlabor Trenkle
Bilder auf dem Tablet und dem Taschentelefon - wirklich sexy ist das nicht. Ein Fine-Art-Print auf hochwertigem Papier aber schon!
  • Frank Bale Fotografie
Das einzige Problem an seinen Fotos ist, dass sie nicht von mir sind. Der Mann macht dunkle, schöne Aufnahmen vom Schwarzwald. Ich verstehe nicht, wieso der Mann nicht im MOMA ausstellt. Die haben offensichtlich keine Ahnung.
  • Jellyfish Media
Onlinemarketing. Für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Umso wichtiger ist es, hier einen Partner zu haben, der den Durchblick hat, über die nötigen Skills verfügt und das Vertrauen verdient. 
  • Kaner & ThompsonAgentur für zeitgemäße Kommunikation. Nazli Kaner & Nicole Thomson betreiben in Freiburg eine kleine Agentur für Werbung jeglicher Art. Auch hier wieder Merkmale, auf die ich stehe: Personality, Profil, Handwerk und Soul.  
  • Raumobjekt
Wenn Leo mir das 1.000 qm Penthouse klar gemacht hat, Miriam die Inneneinrichtung an den Start gebracht hat, dann würde ich zu den Jungs von Raumobjekt gehen. Junges, innovatives Team. Muss man selber anschauen, was die Jungs zaubern. Macht kein Sinn, dass ich mir hier einen abbreche.
  • Ringfoto Löffler
Gerne mal wird die Frage an mich getragen, welche Kamera ich empfehlen kann. Keine. Aber ich empfehle den local dealer. Die haben mehr Ahnung, was gerade die neuste Kamera ist und welche Kamera dann deine sein muss. Liebe Grüße von mir und viel Spaß mit der neuen Kamera!
  • StilelementeManufaktur für Möbel. Michael Roether hat mir meine Küche gemacht und im Wohnzimmer lege ich gerne mal meine Füße hoch auf einen Couchtisch von ihm. Der Gute kauft alte Dielenböden auf, restauriert, was zu restaurieren ist und baut daraus wirklich hippe Möbel, die einzigartig sind. Abgesehen davon, dass sie gut aussehen und bequem sind: Michael verwendet nur beste Rohmaterialien und vermeidet Müll bei seiner Arbeit. Schaut mal bei ihm auf der Webseite vor vorbei.