Franziska Bründler

Geschäftsführerin Fidea Design

Fidea Design, das junge Schweizer Label für kreatives Design, liebt aussergewöhnliche, formschöne und intelligente Produkte. Mehrheitlich von sozialen Institutionen in der Schweiz hergestellt und verarbeitet. Beratungen und Workshops in den Bereichen Design, Kommunikation, Retail, Vertrieb und Marketing sowie Events und Gästebetreuung ergänzen unser Geschäftsfeld und Engagement. Zudem organisiert Fidea Design regelmässig Veranstaltungen, unter anderem die Luzerner Designtage DesignSchenken.

Begonnen hat alles mit dem magnetischen Kerzenhalter „Monolux“ im Jahr 2008. Damals hat Franziska Bründler, Gründerin und Geschäftsführerin von Fidea Design, die Lizenz dafür von der Familie Springer übernommen. In der Zwischenzeit ist das stimmige Sortiment stetig angewachsen und umfasst heute mehr als 70 Produkte. Sie sind stilvolle, praktische und witzige Alltagsbegleiter. Entworfen werden diese in Zusammenarbeit mit jungen Schweizer Designern sowie in unserem eigenen Atelier.

Dank einem schönen Zufall wurden ein Jahr nach der Gründung von Fidea Design die Luzerner Designtage DesignSchenken geboren. Heute zieht das Designfestival über 5’000 Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz an. Junge und etablierte DesignerInnen aus den Bereichen Mode, Möbel, Accessoires, Papier und Spiele lassen die Besucher ausgefallene und innovative Designprodukte und -geschichten entdecken. Wir von Fidea Design freuen uns, den Event jedes Jahr weiter zu entwickeln und die Schweizer Designszene aktiv zu fördern.

Ob Produkt, Projekt oder Event – das Team von Fidea Design hat täglich ein Ziel: Produkte zu entwickeln mit einem Augenzwinkern. Ideen, die haften bleiben. Produkte, die Freude bereiten und eine Geschichte erzählen. Um immer wieder neue Ideen zu entwickeln, braucht es Inspiration und gute Momente. Die finden wir in Luzern und Umgebung besonders hier:

Meine Empfehlungen

  • BaltensweilerLuzern-Littau – Designleuchten aus Luzern, genauer aus Littau. Seit über 60 Jahren entwickelt und produziert Baltensweiler Leuchten für den Wohn- und Bürobereich. Design, Entwicklung, Produktion und Montage der Leuchten finden unter einem Dach in Littau statt. Erhältlich in Luzern unter anderem beim Lichtteam und bei der Wohnidee.
  • Bar NordpolDie Sommerbar der Saison 2017. Am Reusszopf in Luzern Nord wurde eine wunderbare kleine Oase geschaffen, welche bereits Sehnsucht nach dem kommenden Sommer verbreitet.
  • Blumenladen BlütenblattDer kleine, feine Blumenladen in der Kleinstadt kreiert die schönsten, „wilden“ Sträusse aus saisonalen Blumen!
  • Café + Bar SalüEine kleine Perle gleich beim Helvetiaplatz.
  • Café AlfredUnd gleich um die Ecke liegt das Alfred – auch immer einen Besuch wert!
  • Cantienica Yoga Entspannen, trainieren und sein Gleichgewicht finden. Im Studio oder im Sommer auch im Seebad Luzern.
  • Die HandlungHier könnte man Stunden verbringen und immer wieder Kleines, Feines, Alltägliches und Ausgefallenes entdecken.
  • Edel-Hausrat-Geschäft CascadeEdles für auf den Tisch und ins Badezimmer.
  • GloreGlore Luzern setzt auf nachhaltige, transparente und faire Labels. Hier steht gute Mode mit Hintergrund und nicht billige Fast-Fashion im Vordergrund.
  • HaldihofWeggis – Am Wanderweg „Waldstätterweg“ zwischen Weggis und Küssnacht an der Rigi gelegen, kann man hier bei bester Aussicht auf den Vierwaldstättersee und die Berge ein Glas Most während seiner Wanderpause geniessen – und dann auch noch gleich im Hofladen einkaufen!
  • Hotel SonnenbergKriens – Der Sonneberg bietet nicht nur feine Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten, sondern auch Mini-Golf, Mini-Pferd und ausreichend Platz für Bewegung. Das perfekte Naherholungsgebiet.
  • Kantine Nylon 7Das neue Gastrokonzept in der Viscosistadt, betrieben von der IG Arbeit. Für ein feines, günstiges Mittagessen oder den gediegenen Firmenanlass.
  • Kinderatelier akkuDamit die Kleinen ihre Kreativität und ihre Ideen frei entfalten können.
  • KonsiparkDieser Englische Park ist die grösste Gartenanlage der Stadt und bietet einen wunderschönen Ausblick.
  • LichtteamLichtlösungen für jede Situation – mit wunderschönen Kollektionen aus der Schweiz und dem Ausland.
  • Papeterie LinsiHier findet man alles, was man fürs schöne Schreiben, fürs gelungene Schenken oder für einen erfolgreichen Schulanfang braucht.
  • QueenkongStreet-Art und Wandbilder vom Feinsten.
  • Restaurant Drei KönigeRestaurant im französischen Bistrostil mitten im Bruchquartier mit marktfrischer Küche.
  • Restaurant HelvetiaUnter den Kastanienbäumen am Helvetiaplatz gutbürgerliche Küche geniessen – was will man mehr?
  • Restaurant KreuzDas Gault-Millau-Restaurant in Emmen mit gemütlicher und lockerer Atmosphäre und einer hervorragenden Weinkarte.
  • Restaurant Mill'FeuillePerfekt für den Sonntagsbrunch oder um in der Nachmittagssonne einen Kaffee zu geniessen.
  • Restaurant RosstallEine aussergewöhnliche Lage, eine einmalige Ausstattung, ein sehr schöner Garten und wunderbares Essen.
  • Restaurant Schwanen („Café de Ville“)Die Lage: 1A. Das Lokal: chic, edel und doch authentisch. Das Angebot: wie in Paris.
  • Restaurant Zur WerkstattEin innovatives und vielfältiges Gastrokonzept, das Freude macht.
  • SeebadIm Seebad kann man nicht nur Yoga machen, sondern auch einen Apéro geniessen, den Sonnenuntergang bestaunen und sich an einem Sommer-Sonntag dem Nichtstun hingeben.
  • Wochenmarkt am HelvetiaplatzEntlang der Reuss und rund um den Helvetiaplatz gibt’s jeden Dienstag und Samstag alles frisch und direkt beim Produzenten zu kaufen. Top Beratung inklusive.
  • WohnideeDas Design- und Einrichtungshaus in der Luzerner Altstadt. Verteilt auf acht Etagen gibt es hier viel zu entdecken.