Gisela Plettau

Creative Director

Ob ich Lust auf Gut habe? Klar – Lust auf gut, wer hat das nicht! Aber was ist eigentlich gut? Für mich sind es die kleinen Dinge, die das Große gut machen.  Projekte, Angebote, Leistungen, die die Lebensqualität erhöhen, aus denen wir Inspiration und Sinn schöpfen können. Oft sind es Dinge, die aus der Kreativität und dem Engagement einzelner entstehen; Dinge, die Nischen am Leben erhalten;  Dinge, die entstehen können, weil sich Menschen mit der gleichen Leidenschaft zusammenschließen. Schön, wenn all diese guten Dinge in einem so ansprechenden und liebevoll gemachten Magazin (re)präsentiert werden!

Meine Empfehlungen

  • Bürgerbräu WürzburgEines der wenigen großartigen Industrieareale in Würzburg, reanimiert und reaktiviert durch private Investoren. Chapeau, dieses Projekt zu stemmen!
  • Ars MusicaAub – Musikalische Veranstaltungen auf hohem Niveau bei freiem Eintritt, glücklicherweise darf man etwas spenden.
  • Arte NoahKunst hält sich über Wasser, zum Glück.
  • Central ProgrammkinoCineastenkino, ein Genossenschaftsmodell.
  • Forum Botanische KunstThüngersheim – Atelier und Galerie, präsentiert die internationale „Hautevolee“ der botanischen Kunst.
  • Frau Om kochtKöstliches original koreanisches Catering, initiiert durch ein „kulinarisches Kollektiv“.
  • Kloster BronnbachWertheim – Ehemalige Zisterzienserabtei, heute traumhaft schöne, sensibel sanierte Veranstaltungs- und Tagungslocation, mit einem vielfältigen kulturellen Angebot. Meine Sommerhighlights: Kreuzgangserenade und Wandelkonzert!
  • Seniorenheim Schloss Ebracher HofMainstockheim – Seniorenheim und Galerie, mit einem großartig renovierten historischen Trakt und charmanter Kunstdurchdringung.
  • Tee GschwendnerHat Tee vom Feinsten und meinen Lieblings-Drachenbrunnentee.
  • Zeychen & WunderOriginelle Produzentengalerie & Laden, wo man Kreatives weit ab vom Mainstream bekommt.