Günter Buchwald

Stummfilmmusiker, Filmharmoniker

Es gibt viel GUTes in unserer Stadt. Eigentlich müßte ich auch den Bäcker loben, den Einkaufsmarkt um die Ecke mit seinem Stammpersonal. Noch mehr Ärzte*innen, an die ich mich im Notfall oder im Vorsorgefall wende. Die Straßenbahnschaffner*innen, die stoisch die Bahnen über die Gleise leiten, manche von *innen besonders dezent, verdienen Lob. Ebenso engagierte Reisebüros, die mich mit Tickets und Reiseinformationen und Tipps für berufliche Reisen versorgen. Die politisch Engagierten, die sich ins Zeug legen, wenn etwas nicht GUT läuft und versuchen, dies im richtigen Ton zu tun. Lob verdienen alle, die auf der Bühne oder hinter der Bühne, im Rampenlicht oder im Verborgenen für das kulturelle Leben in seiner Vielfalt in Freiburg tätig sind, oder die zahlreichen Vereine, meist ehrenamtlich geführt. Ich denke da besonders an jenen, der mir beim freitäglichen Alt-Herren-Fußball-Kick zu mehr Kondition verhilft. Dies alles kurz gesagt.

Meine Empfehlungen

  • Klaus PolkowskiDer Fotograf mit dem Herzen am richtigen Fleck, mit dem Objektiv immer nahe am Subjekt und dem Zeigefinger im richtigen Moment am Auslöser.
  • Theater FreiburgWeil es ein breitgefächertes und spannendes Programm bietet.
  • Buchhandlung SchwarzEs muss nicht immer Amazon sein. Gerne auch eine gute Beratung und lokal.
  • Copy ManWeil er auch nach gefühlt 30.000 Kopien immer noch Toner auf Lager hat, dickes und dünnes Papier, A3, A4, Bindungen, eine äußerst scharfe Schneidemaschine und einen guten Preis.
  • Jazzkongress und Jazz am SchönbergZwei Juwelen für Jazzevents, die beharrlich und engagiert ein farbenreiches Programm bieten. Freiburg und die ganze Welt.
  • Kandelhof Kino... und seine Kinofamilie. Weil es - ganz einfach - das erste Kino war, das ich als Kind schon alleine besuchte, als der Logenplatz noch 50 Pfennig kostete (das Parkett dagegen 40 Pfennig).
  • Kommunales KinoNicht nur, weil ich dort seit 44 Jahren selbst als Stummfilmpianist meine musikalische Heimat gefunden habe, sondern weil es seit mehr als 50 Jahren ungewöhnliches, außergewöhnliches Kino jenseits des Mainstreams zeigt und ein Kooperationspartner für viele in Freiburg aktive Institutionen ist.
  • KulturlisteWeil Kultur eine kompetente und engagierte politische Unterstützung braucht.
  • Philharmonisches OrchesterWeil es sich nicht vor „großen“ Namen verstecken muss. Es bietet exzellente Qualität.
  • SchloßcaféWeil hoch oben auf dem Lorettoberg nicht nur das Frühstücksbüffet reichhaltig und vielfältig ist. Der Blick auf Freiburg isst mit.
  • Zahnärzte am AugustinerplatzWeil gesunde Zähne und deren guter Erhalt der Anfang einer guten Verdauung ist. Aus eigener Erfahrung: GUT.