Heike Gerstung

Inhaberin meißner Optik, Augenoptikermeisterin

Berlin – eine Metropole der unbegrenzten Möglichkeiten! Ein buntes Treiben vieler Kulturen, kulinarischer Genüsse, Galerien, Museen, Theater, Kunst und toller Menschen mit guten Ideen. Gutes muss man manchmal suchen. In einer sich so schnell verändernden Stadt ist es wichtig, das Gute zu bewahren und deren Macher zu unterstützen. Auch mein Beruf lebt von der Tradition des Handwerks und dem Können jedes einzelnen Meisters. Das Weitergeben von Wissen und Können ist ein großes Gut und sollte verantwortungsvoll genutzt werden. Ich lebe meinen Beruf mit Leidenschaft und Neugier, denn nur so bin ich in der Lage, technischen Fortschritt zu nutzen, Gutes noch besser und Schönes noch bunter zu machen. Gute Dinge fühlen sich einfach wertvoll an und machen uns lange glücklich!  

Meine Empfehlungen

  • AdlonIn der Lobby sitzen, einen Kaffee und leckere Konditorkunst genießen, dabei die Architektur bewundern und ganz nebenbei das Treiben beobachten. Herrlich! Achtung: Promialarm.
  • AdmiralspalastDas Traditionshaus an der Friedrichstraße avancierte in den letzten Jahren wieder zu einer der wichtigsten Kultureinrichtungen in der Hauptstadt. Es finden nicht nur Theateraufführungen, Shows und Konzerte in einem beeindruckenden Rahmen, sondern auch Gala-Abende, Preisverleihungen, Filmpremieren und Konferenzen statt.
  • Botanischer GartenEine grüne Oase fernab vom Trubel der Stadt lädt zum Entspannen und Erkunden vieler exotischer Pflanzen ein. Ein absolutes Muss ist das große Tropenhaus. Für gute Stimmung sorgen auch immer die wechselnden Veranstaltungen.
  • Bäckerei HoffmannNicht mehr ganz Berlin und gleich neben Raum und Blume (siehe unten) befindet sich die beste Bäckerei. Alle Backwaren und Kuchen werden in der eigenen Backstube frisch hergestellt. Das Sortiment ist unwahrscheinlich groß und wechselt regelmäßig, somit kommt keine Langeweile am Frühstückstisch auf.
  • Eislaufen im SportforumDie Kindheitstage sind vielleicht schon ein wenig her, doch mit den Schlittschuhen an den Füßen fühlt es sich wie gestern an. Ein paar Runden drehen und den einen oder anderen kleinen Sprung wagen und schon haben wir ein Lächeln im Gesicht – Entspannung pur.
  • Galeries LafayetteDas Gebäude des französischen Architekten Jean Nouvel lädt zum Shoppen und Flanieren auf mehreren Etagen ein. Hier erleben sie die französische Art, das Lebens zu genießen. Hochwertige Mode, Accessoires oder internationale Feinkost buhlen um die Gunst des Käufers. Die Taschenabteilung – ein Paradies.
  • Hurricane FactoryFreies Fliegen im dreidimensionalem Raum. Jede Körperbewegung ändert die Fluglage. Hoch, runter, Drehungen, gemeinsam mit dem Instructor oder Freunden. 100% Fun garantiert in Deutschlands größten Windtunnel mit 5.2m Durchmesser und 15m Höhe.
  • JetSim – Flugsimulator Berlin – A320Der eigene Pilot sein und abheben. In diesem originalgetreuem Flugsimulator startet und landet man selbst einen A320 mit einem erfahrenen Piloten. Flugspaß garantiert, auch für ängstliche Passagiere.
  • Kandulski Café und KonditoreiEine unwiderstehliche Auswahl an köstlichen Torten, Gebäck und Kuchen erwartet einen bei Kandulski in Tegel. Hier wird einem jeder Tag versüßt.
  • Komische OperSie ist die kleinste der drei Berliner Opern und begeistert mich immer wieder. Die schlichte Fassade, das moderne Foyer und der weitestgehend unzerstörte neobarocke Innenraum machen jede Aufführung zu einem unvergesslichen Erlebnis.
  • Raum und BlumeNicht mehr ganz Berlin, aber ganz nah dran. Der Inhaber verwöhnt mit Kulinarischem und überrascht mit tollen Wohnaccessoires. Liebevoll gestaltete Blumensträuße oder auch Workshops zum selber Gestalten laden immer wieder auf einen Besuch ein.
  • Stern und KreisschiffahrtBerlin aus einer anderen Perspektive erleben und spannende Eindrücke und Ansichten erhalten. Ob als Tour in und um Berlin oder als Eventfahrt in einem besonderen Ambiente – so werden einzigartige Momente zu einem wunderschönen Erlebnis.