Jennifer Wassermann

Mediatorin

2003 bin ich mit meinem Mann und unserem damals 1 ½ jährigen Sohn aus Wien nach Ulm gezogen. Das war natürlich eine riesige Umstellung! Die Stadt und die Menschen haben uns schnell auf wunderbare Weise aufgenommen. Wir genießen die Unkompliziertheit der Stadt, schnelle Wege, ein Riesenangebot für unsere mittlerweile drei Kinder und vor allem die lebhafte Kulturszene.

Meine Empfehlungen

  • AlbgärtleLonsee – Wenn man keine Zeit für die schönen Wochenmärkte hat, liefert das Albgärtle aus Lonsee Gemüse und Obstkisten mit top Qualität vor die Haustüre.
  • Café Gustaff Urban und gemütlich, hervorragende Kuchen, Kaffeehauskultur, wie ich sie liebe.
  • Carlé Concept Kleines, feines Bekleidungsgeschäft für Herren mit top Beratung. Meine Söhne lieben die trendige, aber auch klassische Mode. Frau Eisenlauer nimmt sich viel Zeit für jeden Kunden.
  • Familienbildungsstätte Ulm Unglaublich vielfältiges Angebot an Kursen für die ganze Familie, ich besuche dort besonders gerne die Kochkurse.
  • Natur Im letzten Jahr habe ich durch die vielen Spaziergänge eine Fülle von neuen wunderbaren Wegen um Ulm herum entdeckt, die mir zuvor verborgen geblieben sind.
  • ott cucinaMein Lieblingsküchenstudio mit den neuesten Trends und toller Beratung. Spezialisten für geschmackvolle Ideen und Dekoration. Auch wenn man gerade keine Küche braucht, lohnt sich der Besuch in jedem Fall.
  • RadwegeMit dem Rad kann man die Stadt auf eine ganz andere Art entdecken. Unkompliziert und schnell ist man überall, gleichzeitig kann man das Flair der Stadt genießen.
  • rettungs-ring.de Ein kostenloses Online-Unterstützungsangebot für Menschen in seelischen Krisen, das in Ulm gegründet wurde und mittlerweile deutschlandweit angenommen wird.
  • Theater Ulm Das Theater Ulm begeistert mich. Als Akteurin bei der Bürgerbühne durfte ich auch hinter die Kulissen schauen.
  • Ulmer MünsterImmer wieder stehe ich in dieser atemberaubenden Kirche, die absolut unvergleichlich ist.