Julia Heinecke

Autorin, Lektorin, Übersetzerin

Vom hohen Norden in den tiefen Süden: Schon als Kind reiste ich mit meiner Familie regelmäßig von Flensburg nach Freiburg. Sehr früh war klar: Hier will ich mal wohnen!

Das tue ich seit 1995, und Freiburg und der Schwarzwald sind für mich privat, beruflich und sprachlich schon lange das, was Geborgenheit und Wohlgefühl ausmachen: Heimat.

Meine Empfehlungen

  • Buchhandlung im VaubanLiebevoll eingerichtet, gutes Sortiment, nette Beratung.
  • Buchhandlung RombachMacht sich besonders um regionale Literatur verdient.
  • Café Pausenraum & HängemattenglückAlles vegan, alles lässig. Außergewöhnliche Kuchen und sehr guter Kaffee. Damit kann man prima in den Ausstellungsstücken des direkt benachbarten, einzigen Hängemattenladens in Freiburg abhängen.
  • Confiserie Rafael MutterSchokolade, kleine Desserts und sehr guter Kaffee. Glück.
  • Gasthaus Zum OchsenIn Zähringen. DAS Schnitzelparadies in Freiburg! Ab Eingangstür ein Erlebnis.
  • Grafik-OrthEs gibt viele gute Grafiker in Freiburg, Alex Orth ist ganz sicher einer von ihnen.
  • Kreidefarben-Manufaktur und -HandelRiegel – Die Heimat der yellowchair-Kreidefarben, laut Ökotest sehr gut und frei von Schadstoffen.
  • Restaurant El GalloLeckere mexikanische Küche und Cocktails zu fairen Preisen sehr flott und freundlich serviert.
  • Restaurant Yepa YepaAuthentische mexikanische Küche, perfekt für den Stopp zur Mittagszeit.
  • Schwarzwälder Freilichtmuseum VogtsbauernhofGutach – Wer Schwarzwaldkultur kennenlernen will, muss hier hin. Liegt in Gutach an der Schwarzwaldbahn, einem der drei Orte, in dem die einzigartige, echte Bollenhuttracht getragen wird.
  • Zähringer LädeleDer letzte Kaufmannsladen seiner Art mit einem sehr engagierten Betreiber, der einem die Wünsche von den Augen abliest.