Kadim Tas

Leiter Joblinge FrankfurtRheinMain

Lust auf Gut oder Lust auf Gutes tun?

Frankfurt die Hauptstadt des Mentorings mit vielen Guten ist schon oft Vorbild, aber es kann nicht genug Gutes geben. Fast schon existenziell ist ein gelernter Umgang mit Menschen aller Art und Herkunft.

Es gilt für die Stadt und für Sie, nicht nur gut finden sondern Gutes tun und Lust auf Gutes wecken.

Die Joblinge ist eine gemeinsame Initiative der Eberhard-von-Kuenheim-Stiftung, der BMW AG und der Boston Consulting Group. Wird gefördert von der Stadt Frankfurt und dem Jobcenter Frankfurt.

In unserem Projekt engagieren sich die Wirtschaft, die öffentliche Hand und die Zivilgesellschaft für die berufliche Perspektive junger Menschen. Die Jugendlichen bekommen einen Mentor für die sechs Monate ihrer Teilnahme und haben die Möglichkeit, sich einen Ausbildungsplatz bei einem Partnerunternehmen; wie z.B. WISAG; FES; REWE; COMMERZBANK; HELABA; BMW ... unabhängig ihrer Zeugnisse und des bisherigen Lebenslaufs zu erarbeiten.

Meine Empfehlungen

  • sankt peterIst eine moderne, offene Veranstaltungskirche in der City Frankfurts. Mit einem Veranstaltungs- und Kulturmanagement, mit Konzerten, Partys, Kunstprojekten, Workshops und Seminaren ist sie eine zeitgemäße Kirche für Jugendliche und von Jugendlichen.
  • Städel MuseumBietet in der Auseinandersetzung mit Kunst jungen Menschen im Rahmen von mehrtägigen Workshops Raum, um Fähigkeiten zur Selbstdarstellung und Selbstreflexion experimentell zu erfahren, sich für Selbst- und Fremdwahrnehmung zu sensibilisieren und Erfahrungen der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu machen, und dadurch an gesellschaftliche Verantwortung herangeführt zu werden.
  • Weltkulturen MuseumFührt durch die Erkundung der eigenen Lebenswelt und des Stadtraums zu Themen wie Identität und Weltsichten Workshops mit Jugendlichen durch.
  • Apfelstrudel trifft BaklavaFördert die Deutsch-Türkische Kultur/Beziehung und das Zusammenleben in Deutschland mit Kabarett, Kunst, Kultur, Theater und Comedy.
  • Bundesliga StiftungFördert und kreiert Projekte, die für die Geförderten durch vereinfachten Zugang zu Sport und Bildung bessere Chancen schaffen.
  • Café im KunstvereinBietet im Erdgeschoss des Steinernen Hauses mit seinem imposanten gotischen Kreuzgewölbegang Kaffee und hausgemachte Kuchen, frisch gepresste Säfte und selbst gemachte Limonaden, feine Weine, innovative Aperitifs und Spirituosen mit passenden Snacks an.
  • Café MikaModernes und gemütliches Café mit sympathischem Service, mediterranen Gerichten, exzellentem Wein und hervorregenden Kaffeevariationen.
  • Cantina Buen BarrioUnterstützt tatkräftig bei der Durchführung von Veranstaltungen, Seminaren, Hochzeiten und Familienfeste mit ausführlicher Beratung, leckerem Catering, freundlichem Servicepersonal und dem Verleih von Ausstattungsgegenständen.
  • Crespo FoundationFördert Menschen in den entscheidenden Phasen ihrer Persönlichkeitsentwicklung und motiviert sie dazu, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Bei der Entfaltung ihrer Potentiale fördert sie Jugendliche und junge Erwachsene, die ein Ziel vor Augen haben und bereit sind, sich mutig und engagiert dafür einzusetzen.
  • Deutsches ArchitekturmuseumBietet mit seinen Work Shop-Angeboten Kindern und Jugendlichen einen kreativen, lebenswelt- und praxisorientierten Einstieg in die Architektur.
  • Eintracht Frankfurt FußballschuleDie Eintracht-Legende Karl-Heinz „Charly“ Körbel begeistert Kinder und Jugendliche mit Ferien,- Wochenendcamps und Tagesveranstaltungen für die beliebteste Sportart der Welt.
  • Krause & KrügerBacken und verkaufen Kuchen in Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen in Frankfurt, deren Projekte mit dem Erlös unterstützt werden.
  • Liebieghaus SkulpturensammlungFördert in seinen Workshops für Jugendliche durch künstlerische Gestaltungsprozesse und ein kreatives Umfeld neue Perspektiven außerhalb gewohnter Strukturen und so die Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit. Gezielte Übungen zu Selbstpräsentation, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie zu Projekt- und Konfliktmanagement vermitteln wichtige Grundlagen für das Bewerbungsgespräch und den Berufseinstieg.
  • Moloko +Eine Frankfurter Bar-Institution. Im Sommer laden bequeme Holzhocker auf dem Bürgersteig zum Freiluft-Trinken ein. Das Interieur ist sorgfältig und originell im Retro-Style gestaltet.
  • Orient DeluxeIst eine Partyreihe mit mediterraner Musik in luxuriösem Ambiente und exklusiven Party- und Eventlocations. Das Partyformat läuft bereits seit 11 Jahren regelmäßig, bereichert das Frankfurter Nachtleben und fördert die Partykultur.
  • Philipp HainesIst Theaterpädagoge und Regisseur. Er erarbeitet Theaterstücke mit Jugendlichen, führt Theater- und Poetry Slam Workshops durch und bietet Stimm- und Präsenztrainings an.
  • Phyllis KiehlIst freie Künstlerin und Autorin. Sie konzipiert und hält im Auftrag mehrerer Stiftungen Schreibseminare für Jugendliche.
  • Rosamaria AquilarIst freie Künstlerin und Fotografin. Ihre Illustrationen und Fotografien bestechen durch die Wahrnehmung besonderer Blickwinkel, einen starken Ausdruck, dabei immer mit Sinn für Ironie.
  • Tanzraum FrankfurtBietet nicht nur ein vielfältiges Unterrichtsangebot aller klassischen und modernen Tänze, sondern vermietet auch Räume für Veranstaltungen und Tagungen.
  • The SecludedEuphorisch melancholische, mal verstörende, mal erstaunlich direkte Newcomer-Band aus Frankfurt, von der man noch viel hören wird und sollte.