Lars Schepp

Gourmistas

Aufgewachsen zwischen Isar und Loisach war München für mich die Großstadt, in die wir nur selten fuhren, im Vor-der-S-Bahn-Zeitalter. Nach mehreren Stationen im Ausland ist München nun die Weltstadt mit Herz, die so wunderbar viele Facetten wie selbstverständlich vereinbart: Lässige Lebensart, grantelndes Rebellentum und die Jagd nach dem Mammon. Die tragischen, doch liebenswerten Löwen des TSV 1860 und den Verein von der Säbener Straße. Seine Künste und die vielen Biergär-ten. Eine Stadt, die mit „Mia san mia“ in drei Worten alles sagen kann.

Meine Empfehlungen

  • Bad SchörgauIm Münchner Umland, zwischen Marienplatz und Gardasee, liegt im Sarntal ein Refugium für ganz besondere Momente. Ein durchaus mystischer Ort, geprägt von zwei wunderbaren Menschen, Gregor und Egon.
  • BroedingEin herrlicher Ort für Gaumenfreuden zu zweit oder zu viert in Neuhausen. Hier kann man ohne Qual der Wahl erlesene Gerichte genießen. Und zum Abschluss gibt es ein Eis im Sarcletti vorne an der Ecke zur Nymphenburger.
  • ElviraMeine Boazn um die Ecke, wenn ich mal schnell `ne tolle Pizza essen will; Tony, Dolly und Irmgard heißen die hier, sind bunt, würzig und überraschend, wie das ganze St.Vincent-Viertel.
  • GenussmeistereiFür mich der kleine Viktualienmarkt in München - Neuhausen: Dieser Genussmarkt, mit Leidenschaft geführt, überzeugt immer wieder mit köstlichen und besonderen Lebensmitteln. Die Empfehlungen von Markus, der berät, inspiriert und gerne probieren lässt und Adrian mit seinem meisterlichen Wissen über Käse im Tölzer Kasladen schaffen ein sehr persönliches Ambiente.
  • Jaded MonkeyErschöpft ist da keiner. Mein Favorit für einen wunderbaren Abend mit überraschenden Cocktailkreationen. Viel Spaß beim Herausfordern der Crew hinter der Bar.
  • Nymphenburger SchlossparkMorgens um halb sieben in München Rehe treffen? Beim Laufen im Park schauen sie belustigt, verwundert oder irritiert zu. Ein wahrlich frischer Start in den Tag.