Manfred Meindl

Leitung Marketing bei Vaude

Ich bin gebürtiger Innsbrucker und mit Bergen aufgewachsen. Bevor ich vor zwölf Jahren an den Bodensee gezogen bin, habe ich viele Jahre in Wien gelebt. Der Sprung von der Großstadt an den Bodensee ist mit einem Sprung ins kalte Wasser zu vergleichen. Anfangs ein Schock, aber sehr schnell gewöhnt man sich an die Umgebung, und inzwischen schätze ich es, hier leben zu dürfen. Innerhalb einer Stunde habe ich einen See mit all seinen Möglichkeiten, hohe Alpengipfel für mich, die Vorzüge des Voralpenlands für Familientouren, und wenn es unbedingt sein muss, innerhalb von zwei Stunden drei Großstädte.

Meine Empfehlungen

  • ArgenmündungLangenargen - Mit dem Rad eine tolle Gelegenheit, an den See zu kommen, den Säntis zu begrüßen und die Gegend zu erkunden.
  • Argenzusammenfluss bei PflegelbergWangen im Allgäu - Ein Kleinod während der Pandemie. Wer braucht einen Spielplatz, wenn man dort alles hat, was Spaß macht?
  • BlöckleRavensburg - Das Boulderzentrum bringt Spaß für Papa und Töchter. Sehr familienfreundlich, immer wieder neugeschraubt und eine super Möglichkeit zum Auspowern.
  • Gut Hügle ErlebnishofBottenreute - Eine großartige Location und toll für einen Feierabendhock für die Familie.
  • NagelfluhketteOberstaufen - I know, die kennt jeder. Aber nicht jeder kennt die unzähligen Möglichkeiten, die sich einem dort bieten. Auch abseits von Massenwanderungen auf den Berg. Das Panorama vom Hochgratgipfel hat mich anfangs an das des Mont Blanc erinnert.
  • Schleinsee-RundeKressbronn - Die 4-Km-Runde mit Wald, See und tollem Bodenseeblick ist auch für kleine Kinder geeignet.
  • Schwärzenlifte EschachBuchenberg - Als Tiroler muss auch ein Skigebiet im Ranking sein. Hier hat meine Große erste tolle Schwünge gezogen.
  • Tettnanger WaldTettnang - Meine zweite Heimat, der Tettnanger Wald: Egal ob von Neuhäusle oder Schäferhof gestartet, bietet er unglaublich viele Trails, Forstweg-Varianten und Hunderte von Höhenmetern, wenn man es darauf anlegen will.
  • Von Laterns zum BödeleLaterns - Ein Trailrun über die Gipfel: 30 Kilometer, 2.000 Höhenmeter. Immer ein Blick ins Rheintal. Ursprünglich nur für das Training entworfen, ein absolutes Highlight. Geht auch mit ÖPNV in Vorarlberg. GPS-Track wird auf Anfrage weitergegeben.
  • Walderlebnispfad MöggersMöggers - Besonders im Sommer schön angenehm, und es gibt einen Wasserfall mit Liane. Tarzan lässt grüßen.