Marc Ephraim

Mode- und Stilberater

FÜR etwas sein heisst sich bekennen, das mache ich sehr gerne. Denn wer sich nicht FÜR etwas ausspricht, der hat vorher gar nix ausprobiert. Also freut man sich als erstes auf das Probieren und Testen.

FÜR etwas sprechen heisst aber auch, dass man immer weiter auf der Suche nach den schönen Dingen des Lebens ist – damit diese Dinge dann einen Teil des Lebens begleiten. Es sind die kleinen Dinge, die man wertschätzt.

FÜR ein großartiges Produkt, heimische Zutaten, tolle Atmosphäre, geballte Kompetenz – all das und vieles mehr findet man bei meinen genannten Kollegen.

Meine Empfehlungen

  • Agentur Kulinarische ZeitenWenn man einen Termin mit Michaela Merz hat, kann es sein, dass man als erstes ein Mitbringsel aus der Handtasche in die Hand gedrückt bekommt. „Probier mal“ – und schon gehts um ... tolles, gesundes Essen. Kochschule? Catering? Genussreisen? Ja, was denn nun?! Man sucht einfach was schönes aus, z.B. ein Eventkochen mit Mitarbeitern oder Freunden - alles mit besten Zutaten, gerne auch vegan oder vegetarisch. Maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Kunden - ein Augen und Gaumenschmaus mit perfekter Gastgeberin.
  • Burger InneneinrichtungSchöner Wohnen für Fortgeschrittene, gute Beratung, internationale Kollektionen, das Lieblingsstück für zu Hause aussuchen, daraus kann eine langjährige Beziehung werden.
  • el corazón - der Feinkost-LadenGaby Schwebe sammelt die meisten Flaschen, mit den besten Inhalten, mit guter Beratung - ein süffiger Beruf. Bei Gaby eher Berufung - ein Event mit Gin? Oder Whisky? Mitmachen und eine tolle Gastgeberin kennenlernen.
  • Endle KonditoreiWenn die süße Verführung ein gut gemachter Kuchen ist, dann gibt es kein Halten mehr. Ob Gebäck oder Eis oder Frühstück oder Salzgebäck oder oder ... einfach nur lecker.
  • Franka M. Pizza & WeinbarMan gönnt sich ja sonst nichts, außer eine gute Pizza mit ehrlichem, gutem Belag - dazu die besten Weine. Ein toller Ort - versteckt in einem Karlsruher Kiez -, um mit einem guten Freund lange zu sitzen. Im Sommer mit einem schönen Innenhof.
  • Galerie Jo ElwertBunt ist diese wunderbare Welt, sehr häufig auch die Bilder in der Galerie Jo Elwert. Rizzi-Fans pilgern zu ihm, er hat Kontakte, Erfahrung und eine charmante Beratung - bis man aus dem Rahmen fällt, dafür hat er dann Ersatz - eine kleine, feine Galerie mit sympathischem Inhaber.
  • Rad und TatEs riecht eher nach Gummi oder Öl, wenn man die Geschäftsräume betritt. Schon seit 1983 gibt es dieses Geschäft rund um das Bike und alles was dazugehört. Die Werkstatt ist hochgelobt und berühmt für den tollen Service - auch elektrifizierte Modelle kann man bestaunen und probefahren. Kompetenz pur in der südlichen Waldstraße.
  • Restaurant Anders auf dem TurmbergWie kann man ein Restaurant am schönsten Platz der Region beschreiben?? Wie soll man den Gastgeber und seine kreative Küche beschreiben? Er ist das enfant terrible der badischen Gastro Szene, ein Macher. Ob Hofbistro oder Weihnachsmarkt mit Blick über Karlsruhe - der Name (Anders) ist Programm. Ob mit einem Flammkuchen und einem Glas Wein zum Kuscheln auf der Terasse eingedeckt oder ein Menu mit toller Weinbegleitung im Restaurant - beides ist möglich, immer stilvoll und ungezwungen. Und der Chef? Begrüßt seine Gäste humorvoll und voller Tatendrang. Was gibt es wohl wieder Neues? Immer einen Ausflug wert.
  • Thomas Seith InteriorEs gibt die lange Tradition rund um die Tapetesserie, wo Schlösser noch mit handgewebten Tapeten und Stoffen eingerichtet wurden. Etwas weniger schwülstig, jedoch geschmacklich immer sicher geht es im Showroom von Thomas Seith zu. Hier hat jemand seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Die größte Auswahl internationaler Lieferanten aus dem Bereich Interior findet man dort - ein außergewöhnlich schöner Ort.
  • Vor AugenMit viel Gespür für (vor) Augen und Gesichter hat sich Inhaber Florian Wüst sehr schnell in die Herzen (und Gesichter) vieler Kunden gebracht. Seine sympathische Art, sein Gespür für Trends und sein in der Umgebung einzigartiges, urbanes Sortiment sind weltklasse. Man findet eher die kleinen Manufakturen und Firmen mit hohem Anspruch.