Martin J. Fiedler

Künstler

Martin J. Fiedler lernte nach Abschluss seiner Ausbildung zum Feinmechaniker, sehr genau und präzise zu werden. Sich im Detail zu verlieren und Kunstwerke auf höchstem Niveau zu schaffen, ist sein größtes Talent. Als er sich entschied, dies mit seiner Faszination für Münzen zu verbinden, wurde die Idee für seine Firma „Money Art Berlin“ geboren. Seit 1996 verwandelt er Gold- und Silbermünzen in wertvolle Manschettenknöpfe, Kettenanhänger und Geldscheinklammern, eine Leidenschaft, die ihn zu internationalem Erfolg geführt hat. In den letzten 20 Jahren hat der Künstler ständig nach den schönsten und aussagekräftigsten Münzen gesucht, mit denen gearbeitet werden kann. Jedes seiner Kunstwerke ist ein einzigartiges handgemachtes Objekt.

Meine Empfehlungen

  • Bikini BerlinDas Bikini Berlin gegenüber der Gedächtniskirche ist einen Besuch wert. Hier finden Besucher Labels und Produkte der besonderen Art. Auch Startup-Unternehmen haben hier die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Das Gebäude am Berliner Zoo besticht durch seine besondere Architektur.
  • Deimel GuitarworksMärkische Höhe – Wer die besondere, auf individuellen Wunsch angefertigte Gitarre haben möchte, ist hier genau richtig. Mit höchsten Qualitätsansprüchen werden hier vom Meister selbst aus ausgewählten Hölzern Gitarren für die Ewigkeit gebaut. Die Werkstatt befindet sich 40 km außerhalb von Berlin.
  • DussmannEin Besuch in der Friedrichstraße ist fast schon ein Muss. Das KulturKaufhaus Dussmann ist das klopfende Herz der Kulturmetropole Berlins. Hier kommen Menschen zusammen und miteinander ins Gespräch. Auf fünf Etagen entdecken Kulturbegeisterte literarische Schätze und internationale Bestseller, kuratiert von fachkundigen Mitarbeiter:innen des Hauses. Das Haus, direkt am Bahnhof Friedrichstraße in Berlin-Mitte gelegen, präsentiert auf fünf Etagen Bücher, Musik und Filme, Hörbücher, Papeterie und Noten. Stadtbekannt sind auch die zahlreichen eintrittsfreien Events.
  • Espresso CompanyHier in der Joachimstaler Straße, nahe des berühmten Ku’damms, gibt es alles was das Kaffeeherz begehrt. Auf 150 qm gibt es umfangreiches Angebot an Espressokaffeemaschinen, hochwertigen Hochland-Espressokaffees und Accessoires. Anfassen und Ausprobieren. Espresso ist Lust und Sinnlichkeit ... An der eigenen Espressobar kann der Besucher die italienischen Espressospezialitäten des Hauses ausprobieren. Für Kaffeeliebhaber ein Genuss.
  • Galerie Charis SchwarzFür Kunstinteressierte und Liebhaber von zeitgenössischer Kunst sicherlich eine der Adressen in Berlin, um mal vorbeizuschauen. Die Galerie befindet sich in der Tucholskystraße 47 in Berlin Mitte umgeben von vielen weiteren Galerien im Viertel rund um die Auguststraße.
  • Gentlemen CircleDer Gentlemen Circle ist die Adresse für Bart und Frisur. Wer sich als Mann mal richtig verwöhnen lassen möchte, ist hier genau richtig. In einer angenehmen Atmosphäre darf sich der Mann Bart oder Haare wieder zurecht machen lassen. Ausgesuchte Barbiere legen mit Können und feinsten Werkzeugen Hand an. Andre Görner, einer der Starfriseure der Stadt und Inhaber des Salons, kümmert sich gerne um die perfekte Frisur. Bei Bedarf kann man auch gleich noch das maßgeschneiderte Hemd bei Roberto in Auftrag geben lassen: Italienisch klassisch in sehr guter Qualität!
  • Grill RoyalHier in Mitte an der Spree gibt es das beste Steak in der Stadt. Lieblingsrestaurant vieler Promis der Stadt. Selbst der Raucher kommt im anliegenden Raum zu sinnlichen Genüssen.
  • Imago BerlinPortraitfotografie. Wer ein lebensgroßes Schwarz-Weiß-Portrait von sich haben möchte, sollte unbedingt hier vorbeischauen. Großbildkamera IMAGO, die einzige real existierende Kamera dieser Art.
  • Kaviar GaucheKaviar Gauche kreiert Brautkleider für die moderne Braut. Die Designerinnen Alexandra Roehler und Johanna Kühl erschufen eine Hochzeitstraumwelt für Kundinnen mit einem hohen Anspruch an Design, Material und Passform. Fließende Stoffe, filigrane Spitze und das gewisse Detail zeichnen die Brautmode des Labels aus: von romantisch und opulent bis schlicht und modern.
  • René Talmon L'ArméeHier im Künstlerviertel in Berlin Mitte findet man Designerschmuck aus Gold, Silber und Rohdiamanten in einem Geschäft im schicken Retrostil.
  • StilwerkDas Stilwerk in der Kantstraße ist die Adresse für exklusive Möbel. Vom Klassiker bis zur Avantgarde, vom Wohnzimmertisch bis zum Barwagen, vom Bett bis zum Accessoire. Auf mehreren Ebenen präsentieren sich die besten nationalen und internationalen Möbeldesigner und Marken der Welt.