Martina Hunzelmann

Geschäftsführerin und Inhaberin

Ich bin eine glückliche Stuttgarterin und liebe in doppelter Weise das Hochland von Stuttgart. Unsere Hügel und Hänge und das viele Grün sind einfach toll und ganz besonders.

Seit 33 Jahren bin ich nun „Hochländerin“.

Das ist natürlich nichts gegen die 85 Jahre seit der Firmengründung von Hochland Kaffee durch meine Großeltern, die wir dieses Jahr feiern. Dazu haben wir unser 50-jähriges Partnerschaftsjubiläum mit unserem Rohkaffeelieferanten Coopedota in Costa Rica. Quasi „Goldene Hochzeit“. Für diesen partnerschaftlichen Handel wurden wir bereits vor fast 15 Jahren vom Präsidenten Costa Ricas ausgezeichnet.

Von Stuttgart-Degerloch aus mit fast 500 Höhenmetern – das Hochland von Stuttgart – verwöhnen alle „Hochländer/-innen“ Stuttgart und die Region mit feinen Spezialitäten fürs tägliche Wohlgefühl.

Wir hoffen, das tut Ihnen GUT.

Meine Empfehlungen

  • Citytour StuttgartHop-on/Hop-off auch für Stuttgarter zu empfehlen, einmal einen Tag mit dem roten Bus die Heimat zu erleben und zu erkunden, und aufs Ohr bekommt man das auch noch erklärt und erzählt auf „Schwäbisch“ ...
  • ColoursVormerken für Sommer 2017: das COLOURS International Dance Festival, präsentiert von Eric Gauthier. Ein „must have seen“ für alle Tanzliebhaber ...
  • Die Weiße BoxWer frankophil angehauchter Genießer ist, findet auf dem Marktplatz in Stuttgart-Mitte und anderen Stuttgarter Märkten, unter dem kleinen weißen Pagoden-Zelt an den jeweiligen Markttagen, Pain au Chocolat, Croissants, Baguette, Brioche und Macarons, die einen vergessen lassen, dass man gerade in Stuttgart weilt.
  • FernsehturmEnde 2015 soll er uns wieder zurückgegeben werden, dass wir endlich wieder mit einem verliebten Blick in luftiger Höhe unsere wunderschöne Heimat mit Gästen oder auch allein zu zweit betrachten können.
  • Horst WanschuraFast jedes seiner von ihm liebevoll ausgewählten Designer Modelle sind eigentlich Stücke fürs Leben. Wenn da nur nicht diese kleinen fiesen Tierchen wären, die nachts, Jahr für Jahr, die Sachen kleiner nähen ... Gott sei Dank gibt es ja reichlich schicken Nachschub jedes Jahr ...
  • InteriorParkIn der neuen Location wird es noch toller! Zwei Powerfrauen, ein ausgewähltes Sortiment an Wohnaccessoires und Designmöbeln gilt es dort zu finden und sich daran zu erfreuen. Für alle ihre Produkte ist es selbstverständlich, dass sie umweltverträglichen und ethischen Voraussetzungen gerecht werden.
  • Lokstoff!Nimmt sich die Freiheit, dort zu spielen, wo das Leben im Ländle ist. Originelle Stücke an immer wieder neuen Orten: Hauptbahnhof, Charlottenplatz, Flughafen, Linienbus und auch in der Stadtbibliothek mit REVOLUTIONSKINDER. Beeindruckend – bewegend – aktuell, macht nachdenklich ... Ein tolles Projekt ... und sehenswert die anderen Stücke auch!
  • Pal OffnerMeine Neuentdeckung in der Modewelt: das Atelier am Bopser – schon weltweit unterwegs. PAL OFFNER heben den Unisex-Gedanken auf eine neue Stufe ... entspannt und sehr charaktervoll. Ich freue mich, wenn es das Label auch in Stuttgart zu kaufen gibt.
  • Stuttgarter Brünnele250 Brunnen gibt es etwa in Stuttgart und fast jedes Jahr renoviert die gleichnamige Stiftung einen davon. Der Sternen-Brunnen auf der Uhlandshöhe und der Kaffeewasser-Brunnen (ein Klangbrunnen) auf der Hermann-Lenz-Höhe sind die letzten beiden und unbedingt einen Besuch und Unterstützung wert ...
  • Stuttgarter TraditionsgeschäfteEs gibt sie noch, die traditionsreichen, meist familiengeführten Fachgeschäfte der Stuttgarter Innenstadt! Hier erlebt man Stadtgeschichte, herausragenden Service, liebevoll ausgesuchte Sortimente und höchste Qualität: Lederwaren Acker, Feinkost Böhm, Kästner Optik, Maute-Benger, Mußler Beauty, Korbmayer, Spielwaren Kurz, Tritschler, Buchhandlung Wittwer und unser Hochland Kaffee gehören dazu wie die vielen charmanten Fach- und Einzelhandelsgeschäfte, die mit individuellen Einkaufserlebnissen echte Freude bereiten.
  • Waldfriedhof Mit der Standseilbahn von 1929, dem „Erbschleicherexpress“, vom Südheimer Platz hinauf zum Degerlocher Waldfriedhof: dort findet man das ganze Jahr über Ruhe und Frieden, auch für sich selbst. Beeindruckend ist der Brunnen mit der Statue der Jungfrau mit den Tränenschalen. Immer wieder spannend zu entdecken, welche Stuttgarter hier ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.