Matthias Lehner

Creative Director

O CÉU wurde von mir, dem portugiesischen Manufakturbetrieb GUALTORRES und der Markenagentur SANMIGUEL aus München gegründet. Jedes Möbelstück erzählt eine Geschichte, die vom kulturellen Erbe Portugals beeinflusst ist. Eine minimalistische Designsprache wird mit typischen, portugiesischen Intarsienarbeiten, Mustern und Kacheln kombiniert. O CÉU heißt „Der Himmel“, was als Metapher für die unbegrenzten Möglichkeiten steht, Dinge zu gestalten.

Meine Empfehlungen

  • Bar GarçonSchöne, schlichte Bar mit anständig gemixten Drinks und trotz der Nähe zum Viktualienmarkt immer noch ein Geheimtipp.
  • Blumen CompanyEin Showroom als Hommage an die schönen Dinge des Lebens. Kleine Dekoobjekte oder natürliche, üppige Blumen-Arrangements ... hier möchte man alles kaufen.
  • Filser & GräfGalerie für Kunst und Design bietet inspirierende Ausstellungen mit jungen, zeitgenössischen Künstlern.
  • Goldene BarTagsüber ein gemütliches Cafe für Besucher vom Haus der Kunst, abends einer der schönsten Orte um einen ausgezeichneten Drink zu genießen. Die Sundowner auf der Museumsterrasse sind im Sommer der beste Platz um einen Tag ausklingen zu lassen.
  • Koriander | Koriander TooDer beste Vietnamese der Stadt wartet mit exzellent zubereiteten Speisen, gut sortierten Weinen und einem herzlichen Service auf. Das stilvolle Ambient lädt zum langen Verweilen ein und wurde von meinem Designerkollegen und guten Freund Christian Haas gestaltet.
  • KunstfoyerIn den Räumen der Bayerische Versicherungskammer mit wechselnden Ausstellungen aus den Bereichen Foto, Film und Grafik.
  • La Taqueria„Authentic, Mexican Streetfood“ am Isartor. Frisch und lecker zubereitete Gerichte und cool inszeniert von dem Münchner Architekturbüro SHIRVANI & OESTERLE.
  • MagazinAuthentischer Mix von zeitgemäßen Design in den von Herzog & De Meuron entworfenen 5 Höfe. Vom kleinen Accessoire, über eigen produzierte Produkte bis hin zur kompetenten Beratung ist man hier bestens aufgehoben.
  • Müllersches VolksbadNirgendwo sonst lässt es sich das ganze Jahr über so stilvoll baden und saunieren wie in diesem schön erhaltenen Jugendstilbad.
  • Neue WerkstättenEdle Klassiker und hochwertige Designneuheiten in einer freundlichen Atmosphäre und weitläufigen Räumen. Die Vernissagen zu den wechselnden Themenausstellungen sind zu dem immer eine schöne Gelegenheit um die Möbel und Menschen herum ungezwungen kennenzulernen.
  • Soda BooksEine Wunderkammer für jeden Designliebhaber - Nach Betreten des Ladens verliert man jedoch jegliches Zeitgefühl während man sich durch das internationale Buch- und Pressesortiment blättert.
  • Stereo CafeZeitgemäße Interpretation eines Cafes mit einer stilsicheren Dosis an „Retro-charm". Ob für einen Café zwischendurch, ein abwechslungsreiches Mittagessen oder einen Port-Tonic am frühen Abend. Hier fühlt man sich immer gut aufgehoben.
  • Thiersch 15Qualifizierte Beratung und Planung in inspirierendem Ambiente. Beim betreten des Showrooms möchte man sich am liebsten komplett neu einrichten.
  • Wirtshaus in der AuEhrlich, modern interpretierte Wirtshausklassiker in einem geschmackvollen Amiente sowie einem freundlichen, gut organisierten Servicepersonal.