Nina Eiber

Mode Designerin & Pelz “Upcyclerin“ — enVie

Mit 17 bin ich wegen Schule und Uni nach Wien gezogen und, wie das nun mal so ist in jungen Jahren, hat man schnell Lust auf Neu(es). Schließlich konnte ich auch andere Metropolen bereisen und erleben und mir wurde klar: Wien, du hast mich verwöhnt und ich will zurück zu dir.

Die österreichische Hauptstadt hat schon allerhand zu bieten:
Klares Leitungswasser, urbane Grünflächen & viele Wälder, die Menschen sind meist freundlich (unfreundlich gilt bekanntlich als Wiener Schmäh), die Mehlspeisen sind fast zu gut um wahr zu sein und obendrein ein Eldorado an kulturellen Highlights & abwechslungsreichen Facetten.

Gerade in der Modebranche heißt es immer, man müsse nach NY, Mailand oder Paris – Vielleicht ist das so… die Frage dabei ist - wen oder was möchte man erreichen?
Es gibt zahlreiche modebewusste Österreicher und viele unsere Kunden aus dem Ausland nutzen es umso mehr zu uns zu reisen, da sie dies mit einem Aufenthalt in Wien verbinden.
Wien bekommt mehr und mehr multikulturellen Großstadt-Flair - kombiniert mit bester Lebensqualität, was will man mehr?

Meine Empfehlungen

  • Grand Autodrom & Tagada Zum einen schöne Déjà-vu-Erfahrung, zum Anderen - weil es einfach glücklich macht (90ies Musik inklusive).
  • Joseph BrotSonntagsritual. Einmal Scheiterhaufen, bitte! Achtung - Suchtpotenzial enorm (die Kalorienanzahl glaub ich auch, aber egal!).
  • Lederleitner ConceptStoreTolle Bücher und ein Sammelsurium an wunderbaren Sachen, die man nicht unbedingt braucht, aber die das Leben & Wohnen schöner machen.
  • modsArchitekten bzw. kreative Menschen haben eine Vorstellung. mods by Mo Jarboui ist der perfekte Partner zur Umsetzung dieser Ideen - er kombiniert Kreativität, technisches Know How und Handwerk, sodass individuelle & anspruchsvolle Raum- und Lichtlösungen geschaffen werden können.
  • ParémiFür mich die beste Boulangerie in Wien - desto früher man eincheckt, desto besser, dann sind handgemachten Sauerteig-Baguettes noch knusprig (& warm….)
  • Rahmenmacher 1190Egal ob selbstgemachte Kunstwerke, Moodboards oder Fotografien der besonderen Art - in der Rahmenwerkstatt gib es maßgeschneiderte Rahmen dafür.
  • Shofah SpaWenn mich Fernweh bzw. die Lust auf eine Thai Massage packt: Nach jedem Aufenthalt im Shofah Spa fühlt man sich erholt wie nach einem Urlaub. Sawadee Kha!
  • Silvia Gattin Aprospos Reisen. Wozu in die Ferne, wenn das gute so nah. Gypsetterin Silvi Gattin bereist die Welt und kauft was ihr gefällt. Jedes Teil ist ein Unikat und trägt eine wunderbare Geschichte mit sich.
  • StaudiglDieser Laden hat die besten Nischendüfte, die man sonst nicht so schnell wo riechen & finden kann. Ein Genuss für die Sinne.
  • SuppitoNach all den Sünden ist dann auch wieder mal Detox angesagt. Wunderbar geht das mit Suppito Suppen.
  • s´pfiffHier wird österreichisch aufgetischt, aber so gut, als wäre man bei Omi zum Essen eingeladen. Für mich das weltbeste Knödelgröstl.
  • TRIBBE - Hats by BlankaAls Turban Junkie hat mein Herz gleich höher geschlagen, als ich diesen wunderbaren Shop in Mitten der Wiener City gefunden habe (übrigens die ehemalige Patisserie des schwarzen Kamels). Blanka, die Besitzerin ist mindestens genauso cool wie all Ihre wunderbaren Turban Kreationen.
  • TürkenschanzparkAlleine der Weg (oder Morgenlauf) dorthin durchs CottageViertel lohnt sich schon. Der Türkenschanzpark ist eine wunderbare grüne Oase zum Entspannen, Picknicken oder Aktiv sein.