Nina Scheuer

Visuelle Kommunikation

Genuss
… Ich bin ein Genussmensch durch und durch, das beginnt schon morgens. Ohne eine gute Tasse Kaffee bin ich eigentlich nicht lebensfähig – quasi wie ein Zombie. Koffein ist, glaube ich, meine dritte Sorte Blutkörperchen: Rote, Weiße und dann die Schwarzen – da schließt sich auch der Kreis zu meiner Lieblingsfarbe Schwarz. Das hat sich durch die Liebe zu gitarrenlastiger Musik bei mir entwickelt. Konzerte sind für mich ein wichtiger Ausgleich zum Alltag. Aber auch ein gemütlicher Abend beim Lieblingsitaliener mit gutem Wein.

Grafik
… die mache ich mit Herz, und sie begleitet mich auf Schritt und Tritt durch mein Leben. Seit meinem Studium in Schwäbisch Gmünd ist da irgendwas in der Wahrnehmung passiert, ich denke jeder Grafiker kennt das – überall ist Inspiration und wenn man selbständig ist, arbeitet zumindest der Kopf sowieso die ganze Zeit. Darum tut es so gut, ab und zu die urbanen Räume zu verlassen, in die Natur zu gehen, oder unterzutauchen …

Wasser
… ist Balsam für die Seele für mich. Abtauchen und alles um mich herum vergessen! Ich war schon immer eine Wasserratte. Wenn es in der Arbeit mal stressig ist oder ich einfach Ruhe brauche, dann verziehe ich mich meistens ins Leuze, gehe schwimmen und in die Sauna. „Digital Detox“ sagt man jetzt dazu. Nicht erreichbar sein und bei den echt knackigen Aufgüssen so richtig abschalten, an nichts denken, und am nächsten Tag geht‘s dann mit Power wieder weiter …

Schwaben
… Ich denke, als Schwabenkind hat man den trockenen Humor, mit dem viele „Neigschmeckte“ hier im ersten Moment überfordert sind, mit der „guten“ Kesselluft von klein auf eingeatmet. Also an alle neuen Menschen in Stuttgart: wir beißen nicht! Einfach mit Humor nehmen und dran bleiben.

Meine Empfehlungen

  • Café + Bar ConsafosSo süß und versteckt! Super Ginauswahl und Kaffee, den das Eichhörnchen gebracht hat (s.u.).
  • EmilsKein Zucker, keine Zusatzstoffe und trotzdem schmeckts fresh! Vor allem die Salatsoßen und vegane Remoulade sind ein Knaller. Emils hat bereits 2009 den Trend gesetzt. 10 Jahre vor dem Moment. Hier in Stuttgart. Seit 2009 optisch und inhaltlich geschmackvoll: beste Zutaten in reduziertes Design verpackt.
  • kulinartGenuss braucht Entspannung: kulinart in Stuttgart. Alle sprechen von Entschleunigung, hier kann man sie erleben und sich wie die Raupe Nimmersatt durchschlemmen! Die Messe findet 2 x im Jahr in der Phönixhalle statt.
  • Mineralbad LeuzeHeilwasser und Sauna für Entspannung pur. Abschalten und für zwei Stunden mal den Pausenknopf drücken – ist fast wie ein kleiner Urlaub.
  • Mókuska Caffè - KaffeeröstereiSeit 2015 bin ich großer Fan des kleinen Eichhörnchens und des tollen Kaffees. Zuhause frisch gemahlen oder dort im Café. Lecker!
  • Raumausstattung Hannes HermannWir verarbeiten und erhalten Wertigkeit – dass dieser Leitspruch stimmt, kann man an den besonderen Materialien wie Bezugstoffen, Hölzern oder Leder sofort erkennen. Die Raumausstattung verwendet hauptsächlich regionale Produkte, bietet sehr guten Kundenservice und Flexibilität.
  • Silberblick. Der OptikerTolle zeitgeistige Marken und wirklich gute und vor allem ehrliche Beratung. Hier wird einem keine Brille aufgequatscht, sondern wirklich gut mit dem Kunden, für den Kunden ausgewählt.
  • Therapiezentrum KirchnerAus eigener Erfahrung kann ich sagen: Tolles Team und wirklich kompetente Physiotherapeuten und Sporttherapeuten. Hier wird über den Tellerrand geschaut und teamübergreifend für den besten Heilungserfolg gesorgt.
  • TorschnapsEin gefühlvoller Heber aus dem Eichenfass. Wahre Freude schmecken, wenn der Ball im Netz zappelt. Ein gekonntes Kurzpassspiel der Mirabelle durch das Mittelfeld.
  • Trattoria TabanoBester Italiener in Town! Keine Frage – keine Diskussion! Isso! Geradlinig, bodenständig, klare Küche.