Oliver Hesse

Head of Creation SHE Kommunikationsagentur

Lobe die Stadt.

Denn die Stadt sind wir Menschen. Und gute Menschen verdienen Lob in Frankfurt. Lob, Ermutigung, Aufmunterung, Belohnung, Beachtung, Kompliment sind alle gut für Menschen. Es ist die soziale Währung zwischen Menschen. Ein Wert wie „Kitzeln“ es auch ist. Selbst kitzeln geht nicht, dazu braucht man einen anderen Menschen. Auch in Frankfurt. Gut, man kann sich selbst loben aber „Eigenlob stinkt wie Selbstbeweihräucherung“. Von daher „Lobe die Stadt“ und die Stadt hat ein gutes Gefühl und ist stolz. Auf uns alle.

Frankfurt ist mein StadtGut. Meine LustStadt.

Mit gut 6 Jahren Start als Fußballer. Spieler, Trainer, Meister. Und Linksfuß. Und immer gut für ein schönes Tor. Dann kam die Lust in die Werbung zu gehen. Und ich bin Heute noch dort. Mit eigener Agentur und mit der Lust immer eine gute Idee zu haben.

Eine gute Idee, gut gestaltet.
Gut braucht Mut. Mut zu Ideen. Und der Glaube daran, dass alles gut sein kann. Unter einem Hut. Mit Tuchfühlung.  
Werbekaufmann, Studium an der Akademie für Marketing und Kommunikation, Diplom-Kommunikationsbetriebswirt, Kreativer in mehreren internationalen Kreativ-Agenturen, seit 25 Jahren für gut 30 Kunden mehr als 150 nationale und internationale Kreativpreise gewonnen, z.B. Cannes, ADC, ADC N.Y., Clio, DDC, D&AD, Red Dot, BOB. Mitinhaber, Geschäftsführer und Head of Creation der Scheufele Hesse Eigler Kommunikationsagentur GmbH, Entwickler und Künstler der Pop-Cross-Art, Vernissagen in Deutschland und Europa. Mitglied im ältesten kreativ-Club der Welt, dem ADC of New York, Mitglied im Deutscher Designer Club – ddc und im Deutschen Kommunikationsverband.

Und ich gieße mit Lust jeden Tag Öl in das kreative Feuer. Für Design und Kommunikation. Für unsere Kunden und für unser Agentur-Credo „Menschen gewinnen“.

Meine Empfehlungen

  • Farideh FotografiePortraitiert Persönlichkeiten. - Sie fängt das Licht wunderbar ein.
  • Klaus SchneiderBilder, Objekte und Installationen. - Ein guter Mensch, ein echter Künstler, auch am Ball.
  • 58's buy Jutta HeidtAccessoires und Parfums, die Lust machen.
  • B74Die schönsten Gürtel der Welt, ohne sie enger zu schnallen.
  • BBs BarAfterafterafterwork, Promilleparadies und Nest der Nachtschwärmer.
  • Der Weinhof Mein Weinhandel in der Krebsmühle, Jochem Seeger, Ex-Werber, jetzt Somelier, liefert auch den besten Prosecco Rose´der Stadt.
  • Deutscher Designer ClubDer Deutsche Designer Club, das Netzwerk für „Ist das gut oder kann das weg?“
  • Eintracht FrankfurtMit der Sehnsucht als Zeuge Yeboah's nach Spielkultur.
  • F.F.V. Sportfreunde 04 e.V.Der Verein mit der Jugendabteilung, die aus Straßenfußballern Profis macht.
  • Frankfurter RundschauIst jeden Morgen im Briefkasten und dann im Kopf.
  • KleinmarkthalleSchlange stehen für Fleischwurst mit Knoblauch, Haut ab, Senf, Brot, und gut geht's.
  • Mutter ErnstLinsensuppe satt bis der Topf leer ist. Wenn leer, dann Frikadelle mit Spiegelei und Kartoffelsalat – lecker und spricht den ganzen Tag mit einem.
  • PearlsPerlen für die Ohren, Kompositionen und Sounddesign, meine Freunde die ins Ohr gehen und dort bleiben.
  • Piu Allegro Alles bene bei Sando und seiner Squadra Azzurra, ein Essen, ein Hugo, ein Platz in der Sonne, hier möchte man übernachten, ist aber leider kein Hotel.
  • Red Wing Shoe StoreMeine Schuhe, trage ich immer, nur nicht im Bett.
  • ROC BotschaftThomas Feicht und ich treffen uns alle 25 Jahre, gerade war es wieder soweit, und es war so als hätten wir uns jeden Tag gesehen, es hat gerockt und Lust auf öfters gemacht.
  • Salvatore PiccioneWaschen, schneiden, legen, föhnen mit Stylistin Elena, Frisuren für Erwachsene.
  • StationeJeans und Design die man nur dort trifft und nicht auf der Straße.
  • Ströhmann SteinkultRock'n Roll fürs Bad.