Peter Schlass

Digitalisierer und Podcaster

Bonn ist eine sich immer weiterentwickelnde und neu erfindende Stadt. Nicht nur die tolle Landschaft und die freundlichen Menschen prägen die Stadt. Auch internationale Organisationen, Politik und Wirtschaft haben ihren festen Platz. Manchmal unterschätzt sich die Stadt leider. – Warum? Das konnte mir noch niemand so recht beantworten ...

Meine Empfehlungen

  • (Stadt-)Geschichte
Auch wenn man den alten Hauptstadtzeiten nicht mehr nachtrauern sollte, bleibt Bonn der Ursprungsort unseres Grundgesetzes. Diese Geschichte ist allgegenwärtig, nah- und erfahrbar in der ganzen Stadt.
  • Der RheinDer Rhein ist nicht nur ein begradigtes Naturwunder, sondern auch Ausflugsort, Fahrrad-Pendelstrecke und einfach nur schön.
  • Internationalität
So klein und so international. Wohl kaum eine andere Stadt dieser Größe schafft es, so viele verschiedene Kulturen und Nationalitäten als Teil der Stadtgesellschaft zu haben.
  • KirschblüteJedes Jahr erwacht die Altstadt in einem Meer aus rosa Kirschblüten. Inzwischen ein Touristenmagnet für Menschen aus aller Welt. Es kann sich einfach nicht sattgesehen werden.
  • Klüngel
Jeder kennt jemanden, der jemanden kennt. Bonn hilft sich, und die Lösung ist nur zwei Anrufe entfernt.
  • Kulinarische Vielfalt
Bonn ist nicht unbedingt die Stadt des fine dining, aber die Stadt des Handwerks. Ob erstklassiges Brot, regionale Produkte auf den Märkten oder familiengeführte Traditions-Metzgereien – es ist alles nur einen Schritt weit weg.
  • Rheinnixe
Es gibt keinen charmanteren Weg, den Rhein zu überqueren und ein bisschen Wasser-Taxi-Gefühl zu bekommen.
  • Südstadt und Poppelsdorfer Allee
Gründerzeitbauten, so weit das Auge reicht. Das Highlight eines jeden Sparziergangs, wenn der Rhein mal nicht genug ist.
  • The Old Jacob
Wenn man einen Platz ergattert, können die wohl besten Cocktails der Stadt genossen werden.
  • WOKI
Das gefühlt älteste Kino der Welt. Inhabergeführt und immer ein persönliches Erlebnis.