Ulla Wälder

Fotografin aus Dornbirn

Ich bin gebürtige Dänin – die Bodenseeregion ist meine Wahlheimat. In Dornbirn wohne ich seit 5 Jahren und fühle mich sehr wohl. Es ist mein neues Zuhause – oder mein „Dahoam“, wie man hier sagt. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt: Dorf – Großstadt, Natur – Kultur, Stille – Leben, Gemütlichkeit – Weltoffenheit. Als Fotografin lebe und arbeite ich an einem Ort, wo immer die richtige Mischung aus Ruhe und Inspiration vorhanden ist. Früher habe ich gedacht, dass ich irgendwann in meinem Leben in New York wohnen möchte, aber das brauche ich nicht mehr. Ich habe hier alles.

Meine Empfehlungen

  • Café CafesitoBregenz + Dornbirn – Café mit Großstadtflair. Unbedingt die Bagels mit Lachs probieren!
  • Die Straßen „Unterfallenberg“ und „Fallenberggasse“Dornbirn – Bei Sonnenuntergang hinunterspazieren: bester Blick über das Rheintal.
  • Dornbirner FlohmarktDornbirn – Lustiges und nachhaltiges Shoppen und ein toller Anlass, um die Messehallen von marte.marte architekten zu bewundern.
  • Gasthof Engel Dornbirn – Kneipe, in welcher jeder willkommen ist. Gemütlich, urig, authentisch, eng, verraucht, laut. Oft mit Livemusik und spontanen Jamsessions.
  • Kaffeebar + Ladengeschäft 37°Lindau - Gutes vegetarisches Essen in künstlerischem Ambiente, im Sommer auch draußen, direkt am Hafen.
  • Marktplatz am SamstagDornbirn – Wochenmarkt, Prosecco in der Sonne und Flanieren ... schöner als Paris.
  • Moses WhiskyshopDornbirn – Riesenauswahl an Qualitätswhisky. Nach dem Samstagsshoppen ein kleines Tasting als Abschluss.
  • Restaurant Shao KaoDornbirn – Modern und großzügig eingerichtetes Restaurant mit authentischem asiatischem Essen.
  • Vorarlberg MuseumBregenz – Schöne Architektur, super Auswahl von Kunstbüchern und gute Kuchen im Café.