CompanyBlue

CompanyBlue

Theatralische Akrobatik

Die CompanyBlue ist ein neu gegründetes Kollektiv von Akrobaten in Freiburg. Das Ensemble zeigt eine Verschmelzung aus Akrobatik und Theater.

Die Premiere ihres ersten Bühnenstücks, „unMensch“, fand am 8. und 9. März 2019 im Bürgerhaus Zähringen statt. Mit 800 Gästen war die Vorstellung voll bis zum letzten Platz.

Dieses erste Stück der CompanyBlue ergründet menschliche Verhaltensweisen und beleuchtet dabei das innere Wesen des Menschen zwischen Sinnlichkeit und Schönheit, aber auch zwischen Nähe und Entfremdung. Die neunzehn Theaterakrobatinnen und -akrobaten nehmen menschliches Verhalten am Bahnhof in den Fokus und inspizieren in den artistischen Szenen Passanten am Bahnsteig, am Fahrkartenautomaten und im Abteil.

Günther Klinger führte Regie. Der Tänzer und Artist ist außerdem künstlerischer Leiter des Ensembles „HeadFeedHands“, einer Kompanie für zeitgenössischen Zirkus. Unter seiner Anleitung entstanden akrobatische Bilder der Gefühls- und Gedankenwelt.

Christian Dittmann leitet das Ensemble CompanyBlue. Er ist langjähriger Tänzer und Akrobat des Aktionstheaters „Pan.Optikum“ und der „UrbanReflects“, einer Tanz- und Performance-Company. 2013 gründete er die Showgruppe „Das Blaue Wunder“, aus der die CompanyBlue hervorging.

Bei dem Erfolg der Premiere soll es nicht bleiben. Weitere Aufführungen in verschiedenen Städten sind für Ende des Jahres und 2020 in Planung.