Ernicke Patent- und Rechtsanwälte

Ernicke Patent- und Rechtsanwälte

Aus Erfahrung sicher

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 1930 von PA Dr. Fritz Walter in Berlin gegründet und 1949 in Augsburg fortgeführt. Im Jahr 1956 trat PA Hans-Dieter Ernicke in die Kanzlei ein und übernahm diese im Anschluss. Seit 1981 ist PA Klaus Ernicke in der Kanzlei tätig, der sie heute mit PA Moritz Ernicke und RA Maximilian Ernicke in dritter Generation weiterführt.

Kompetenz im gewerblichen Rechtsschutz

Wir beraten in allen Feldern des geistigen Eigentums, insbesondere zum Patentrecht, Gebrauchsmusterrecht, Arbeitnehmererfinderrecht, Markenrecht, Designrecht, Know-How-Schutz, Lizenzrecht sowie zum Wettbewerbsrecht und patentbezogenen Kartellrecht. Der Fokus unserer Vertretung liegt in Anmeldeverfahren (Erst- und Nachanmeldungen), Rechtsbestandsverfahren, Verletzungsverfahren sowie Mediationsverfahren.

Übersetzer zwischen Technik und Recht

Wir bieten umfassende Beratung und Betreuung für alle deutschen, europäischen und internationalen Schutzrechte, d.h. Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Designs und Urheberrechte. Unsere Leistungen reichen von der Portfolioplanung über die Ausarbeitung von Anmeldungen bis hin zur Führung von Erteilungs-, Rechtsbestands- und Verletzungsverfahren. Unsere technischen Kompetenzen liegen vorrangig in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik und Informatik.

Immer am Puls der Zeit

Unsere Experten sind immer up-to-date, um Antworten auf die drängenden Fragen unserer Mandanten zu geben, sei es in technischer oder rechtlicher Sicht. Dieses Wissen geben wir auch gerne weiter, um den Nachwuchs zu fördern – sowohl in der Wirtschaft als auch in der Anwaltschaft. So sind wir Bildungspartner der TÜV Nord Akademie, einem der bekanntesten Anbieter für zielgerichtete berufliche Weiterbildungen in Deutschland.

Aktuell bieten wir in Kooperation mit der TÜV Nord Akademie eine Seminarreihe zum Brexit und seinen Auswirkungen auf den Schutz von EU-Marken an. Weitere Seminare werden aufgelegt über die Nutzung von künstlicher Intelligenz und die Schützbarkeit von KI-Anwendungen durch Patente und Gebrauchsmuster. An der FH Augsburg halten wir einen Gastvortrag für Marketing-Studenten über die Anmeldung und Verwendung guter Marken. Und wir sind Mitglied in der Prüfungskommission des Deutschen Patentamts für die Ausbildung und Prüfung von Patentanwaltskandidaten.

Bei Bedarf entwickeln wir auch gezielte Schulungen für aktuelle Themen unserer Mandanten, beispielsweise um Leitlinien für die Kommunikation über Erfindungsideen vor der Patentanmeldung aufzustellen, ein Arbeitnehmer-Erfindungsmanagement einzurichten, oder Software-Entwicklern zu erläutern, welche Programme, Schnittstellen oder Daten durch Patente geschützt werden können.

Aktuelle Informationen zu den Brexit-Seminaren finden Sie unter: https://www.tuev-nord.de/de/we...