Hannah’s Speisesaal

Hannah’s Speisesaal

Hannah Neunteufel, die stadtbekannte Catering- und Event-Zampana, hat es mit dem Neudenken des eher unsexy Begriffs „Kantine“ wieder einmal auf den Punkt gebracht: Aus dem ehemaligen Speisesaal des Bundesamtsgebäudes im Ministeriumviertel nahe der Urania hat sie einen völlig neu konzipierten Mittags-Treffpunkt geschaffen, bei dem alle, die zum Lunch, der Jause oder fürs Take-away schnell, liebevoll und schmackhaft bekocht und versorgt sein wollen, vollends auf ihre Kosten kommen.

Und hat man mal das Catering für ein Meeting vergessen, hilft Hannah’s Speisesaal mit seinem Online-Service auch bei kurzfristigen Bestellungen aus. Mit Fabian Bartel als Chef de Cuisine hat sich Hannah Anfang 2019 einen erfahrenen Top-Profi ins Boot geholt. Zuletzt als Küchenchef für die Grand Brasserie im Grand Hotel Wien tätig, bekochte er davor u.a. die Gäste als Souschef im Restaurant The Bank, Park Hyatt Vienna und Park Hyatt Hamburg.

Hannahs Speisesaal ist ein Wohlfühlplatz im turbulenten Alltagsleben einer Großstadt. Die Pausen zwischen der Arbeit sind meist kurz und reichen oft nur für einen unbefriedigenden Happen aus dem Supermarkt. Aber es geht auch anders: Saisonal, regional, international. Abwechslungsreich, schmackhaft, frisch und gesund. Das sind die Kriterien, die in Hannahs Speisesaal an oberster Stelle stehen. Dass alles schnell gehen muss, ist sowieso klar, und dass die Preise trotz der hohen Qualität auch noch vernünftig sind, ist überhaupt das extra Schmankerl.