Insider Tipps Basel von Christoph Bosshardt

12 Insidertipps von Christoph Bosshardt

Vizedirektor Basel Tourismus, Leiter Marketing & Verkauf

Wir sagen gerne, Basel sei ein Dorf. Man lernt jemanden kennen und stellt bald fest, dass man mindestens einen gemeinsamen Bekannten hat. Ständig läuft man sich über den Weg. Im Stadion, beim Einkaufen, am Rhein und an der Fasnacht sowieso. Wie auf dem Dorf eben. Auch die Politik ist oft provinziell, man ist zufrieden wie es ist und möchte am liebsten alles bewahren. Neuem stehen die Menschen in Basel zuerst einmal kritisch gegenüber, und sie können sich über noch so unbedeutende Geschehnisse fürchterlich aufregen.

Und trotzdem ist Basel kein gewöhnliches Dorf. Zwei der grössten Pharmakonzerne der Welt haben hier ihren Hauptsitz und beschäftigen unzählige Expats aus aller Herren Länder. Während der grossen Messen fühlt es sich an wie New York. Auf dem Dorfplatz wird viel Englisch gesprochen. Unsere Museen brauchen den Vergleich mit den Metropolen dieser Welt nicht zu scheuen. Vom renommierten Theater bis hin zum international angesagten Technoclub bietet Basel für jeden Geschmack etwas. Und im Sommer wähnt man sich auf der Klybeckinsel eher im hippen Berlin oder London, denn in einer Stadt mit nicht einmal zweihunderttausend Einwohnern.

Vermutlich ist es diese eigenartige Mischung aus Provinzialität und Weltoffenheit, aus Klein und Gross, aus Tradition und Moderne, aus demonstrativer Bescheidenheit und herausragender Lebensqualität, aus Heimatschutz und Streetart, die unser Dorf so einzigartig und lebenswert macht. Die Baslerinnen und Basler wissen um diese Widersprüche und kultivieren sie mit einem gewissen Stolz. Ihr Humor ist denn auch von feinem Sarkasmus und Selbstironie geprägt. Es gibt viele interessante Orte auf dieser Welt, und ich bereise sie gerne. Trotzdem möchte ich nirgendwo anders leben als in meinem Dorf.

12 Insidertipps von Christoph Bosshardt für Basel

Fürsprecher:in aus Basel

Meine Geheimtipps für Basel

  • 8Bar
    Treffpunkt von Jung bis Alt bei immer gutem Sound.
  • Angels’ Share Cocktailbar
    Monatlich wechselnde Cocktails von einem anderen Stern.
  • Café Frühling
    Kaffee und Kuchen nach junger Basler Art.
  • Fährifahrt
    Nicht nur ein Muss für Touristen, sondern auch für Einheimische das beste Mittel, um zu entschleunigen.
  • Joggeli
    Pilgerstätte für alle mit einem rotblauen Herz und Oase in der Wüste des Alltags, C5.
  • Morgestraich
    Jährlicher Gänsehautmoment im Kostüm wie auch für Besucher.
  • Oetlinger Buvette
    Bester Ort, um sich nach dem Rheinschwimmen zu stärken und in der Sonne zu trocknen.
  • Restaurant Rhyschänzli
    Das Bierschwein ist unschlagbar.
  • Restaurant Schoofegg
    Mehr Kleinbasel geht nicht.
  • Rio Bar
    Zeitlos gut.
  • Vitra Haus
    Inspirierendes Design, so könnte man wohnen. Auch sonntags spektakulär.
  • Young Stage Circus Festival
    Greifbare Leidenschaft junger Artisten aus aller Welt.

Das könnte Ihnen auch gefallen

11 Insidertipps von Alexis Weil für Basel

11 Insidertipps von Alexis Weil Gründer & CEO seniors@work In Basel geboren und h

Basel

22 Insidertipps von Denis Bernhardt für Basel

22 Insidertipps von Denis Bernhardt Inhaber der Werbeagentur KUCK UCK (Freiburg/Basel)

Basel

11 Insidertipps von Corinna Virchow und Mario Kaiser für Basel

11 Insidertipps von Corinna Virchow und Mario Kaiser Avenue Verlag Unser Weg als Famili

Basel

12 Insidertipps von Momo Toukabri für Basel

12 Insidertipps von Momo Toukabri Geschäftsführer von di-Vendo pro Print In Verlag-Me

Basel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert