Insider Tipps Frankfurt von Dirk Hülstrunk

17 Insidertipps von Dirk Hülstrunk

Autor, Soundpoet, Kulturaktivist

geb. 1964 in Frankfurt. Ist als Autor und Soundpoet international gefragt. Arbeit an der Schnittstelle von Sprache, Klang und Performance. Markenzeichen ist ein rhythmusstarker, minimalistischer Stil. Einflüsse von Dada und Kurt Schwitters über Gertrude Stein und Konkreter Poesie bis zu aktueller Spoken Word Poesie. Hülstrunk gehört auch zu den Pionieren der Poetry Slam Bewegung in Deutschland und organisiert den renommierten Poetry Slam Frankfurt seit 1998 an der FH Frankfurt. Darüber hinaus veranstaltet er Lesungen, Performances, Festivals u.a. in Clubs, Theatern, Museen, moderiert die Kultursendung „Knallfabet“ beim Frankfurter Stadtradio „Radio X“, gibt Workshops für Jugendliche und ist freier Dozent an der FH Frankfurt. Aktuell arbeitet er an dem Multimediaprojekt „Antikörper“ mit dem Mainzer Künstler „Brandstifter“ und dem Soundpoetry Projekt „JIRK“ mit dem finnischen Stimm- und Performancekünstler Juha Valkeapää sowie seinem Soloprogramm „Analfabet“ für Stimme und Loops. 2006 hat er den Kulturverein „Kulturnetz Frankfurt e.V.“ mitgegründet. Infos: www.dirkhuelstrunk.de

Aktuelle Veröffentlichungen: Free Mouse Jazz (improvised computer jazz) – Jamendo, 2011 Antikörper/Antibodies – (dt./engl.) 24 Collagetexten von Dirk Huelstrunk und 24 Bildcollagen von „Brandstifter“, Lichtblau Verlag, 2009

Foto: Gabi Schaffner

17 Insidertipps von Dirk Hülstrunk für Frankfurt

Fürsprecher:in aus Frankfurt

Meine Geheimtipps für Frankfurt

  • Atelier Goldstein
    Weil hier behinderte Künstler professionell Kunst machen.
  • Atelierhaus Basis
    Weil es Künstlern ein zu Hause gibt.
  • Backstube Huck
    Backstube „Huck“.
  • Captain’s Inn
    Weil hier echtes Seemannsgefühl aufkommt.
  • Cream Music
    Weil sich hier herrlich fachsimpeln lässt.
  • Das Bett
    Weil es hier gute Musik abseits des Mainstreams gibt.
  • Kulturnetz Frankfurt e.V.
    Weil hier die lokale Kulturszene gefördert wird.
  • Mainufer
    Weil es nichts kostet, hier zu flanieren.
  • Patisseri Iimori
    Weil Grüntee Latte und Grüntee Kuchen wirklich originell sind.
  • Poetry Slam Frankfurt
    Café 1, FH Frankfurt – weil er der älteste Poetry Slam Hessens ist.
  • Radio X
    Weil es das bessere Radio ist.
  • Sahan Lebensmittel und Reisen
    Weil hier das wahre Herz Rödelheims schlägt.
  • Schuch’s Restaurant
    Weil hier Apfelwein und hochwertig-kreative Küche eine Verbindung eingehen.
  • Senckenberg Museum
    Weil sich hier Saurier, Urmensch, Mumien und Anakonda begegnen.
  • Stadtbücherei Frankfurt
    Weil nichts über ein gutes Buch geht.
  • Venos Lebensmittel
    Weil man hier eine ganze Fabrikwand voller Pasta findet.
  • Wochenmarkt Konstabler Wache
    Weil sich hier ganz Frankfurt trifft.

Das könnte Ihnen auch gefallen

18 Insidertipps von Hermann Freymadl für Frankfurt

18 Insidertipps von Hermann Freymadl Natursteinwerkstätten Der Glaube an das Schöne u

Frankfurt

14 Insidertipps von Alexander Beck für Frankfurt

14 Insidertipps von Alexander Beck Fotograf Frankfurt, die kleine Grosstadt. Klein und

Frankfurt

15 Insidertipps von Christian Daul für Frankfurt

15 Insidertipps von Christian Daul Texter, Creative Director und Lateraldenker Weil wir

Frankfurt

18 Insidertipps von Hans Maul für Frankfurt

18 Insidertipps von Hans Maul Rentner Frankfurt ist GUT. Aufregende Architektur und vie

Frankfurt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert