Insider Tipps Frankfurt von Lena Grewenig

20 Insidertipps von Lena Grewenig

Künstlerin

Frankfurt ist überschaubar und bietet dennoch viel Neues. Weil sich die Stadt immer neu erfindet, schafft sie gerade für Kreative neue Anreize. Frankfurt ist eine Stadt, die sich nicht aufdrängt und deshalb jedem erlaubt, sich hier zu Hause zu fühlen.

20 Insidertipps von Lena Grewenig für Frankfurt

Fürsprecher:in aus Frankfurt

Meine Geheimtipps für Frankfurt

  • Baguette Jeanette
    Ein süßes Café inmitten des Stadtteils Bornheim mit Croissants, Brioches und Flûtes wie in Paris.
  • Botanischer Garten
    Mitten in der Stadt alle Pflanzen und Kräuter dieser Welt, die man sich vorstellen kann. Medizinische, wie auch zum Würzen.
  • Café Picknick Bank
    Ein hipper Marokkaner mitten in der Stadt.
  • Club Michel
    Ein kleiner, feiner Club zum Essen im trendigen Bahnhofsviertel mit interessanten Menschen.
  • Die Rote Bar
    Sophisticated – mit den besten, legendärsten Cocktails Frankfurts, eine elegante und dennoch geheimnisvolle Atmosphäre mit fast pantomimisch-professionellen Barkeepern in Smokings. So wie die Bar kein Aushängeschild vor ihren Türen besitzt, so scheint hier jenes Geheimnis hinter ihren Türen einen guten Platz zu finden. Und wer im Bereich Whiskey auf seine Kosten kommen möchte, sollte diese Bar nicht umgehen.
  • Fifty Eight.s
    Tolle Boutique im Westend. Hier findet jeder fashion addict etwas für sich.
  • Freitagsküche
    Essen als ein Vehikel zur Kunstvermittlung. Das spannende an der Freitagsküche ist neben ihrer Entstehungsgeschichte der Koch. Denn dieser wechselt jeden Freitag. Immer freitags werden Gastköche, Künstler und Freunde eingeladen, ein gemeinsames Essen zu kochen, ihre Arbeiten zu zeigen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer sich einmal als Sternekoch probieren möchte, findet näheres auf der Website.
  • Friedberger Platz
    Freitag nachmittags ein Kult-Treffpunkt für die Szene.
  • Kaleidoskop
    Kleine feine Boutique in der Töngesgasse mit ausgewählten, hochwertigen Modedesignern.
  • Karl Marx Buchhandlung
    Eine der letzten Buchhandlungen wie sie früher waren.
  • Kleinmarkthalle
    Immer ein Muss – ob für den kurzen Espresso an der Cafébar, zum Tapas essen mit Weißwein oder einem frischen italienischen Imbiss in der Mittagspause.
  • Let‘s Talk Jewelry – Schmuckdesign
    Unser temporärer, konzeptueller Pop-Up-Store, welcher mit tollen Ausstellungen und dem integrierten Shop zum Thema Schmuck an den verschiedensten Orten Frankfurts überrascht. Dieses Jahr zum ersten Mal in der Galerien-Straße (Fahrgasse 22) und noch bis Ende Januar präsent. Alle Werke sind auf Instagram auch online zu sehen: letstalkjewelryffm.
  • Maintower
    Im 56. Stockwerk befindet sich eine öffentliche Aussichtsplattform, von der man einen wundervollen 360°-Blick über ganz Frankfurt hat.
  • MN22 Cornershop
    Ein Conceptstore, welcher seinen Schwerpunkt vor allem auf lokale Produkte setzt. Hier haben renommierte Frankfurter Designer mit ihrem Talent und Liebe zu hochwertigen, handverarbeiteten Produkten aus Frankfurt ihren Platz. Neben ausgewähltem edlem Wein von Peth Wetz, Designermöbel von Eberhardt Objects, Lederwaren von Early, innovativem Schmuckdesign verschiedener Künstler, Markensonnenbrillen (Marc Jacobs, Mykita uvm.) zum günstigen Preis, wird ebenfalls veganer Käse in allen Variationen von Jane’s Kitchen und Honig von bee.cause angeboten. Im Sommer kommt dann das leckere Bizziice dazu.
  • Portikus
    Ein kleines Kunstjuwel, hell erleuchtet mitten auf der Brücke.
  • Praxis für astrosophische Mäeutik. Marc Günther
    Beratung mit astrologischer Grundlage. Wer in Frankfurt nach einem für sich passenden Coach sucht, kann sich in spannenden und stärkenden Gesprächen mit dem Astrosophen Marc Günther besser kennenlernen und seine Fähigkeiten ausbauen. Beratung mit atrologischer Grundlage. Alles was man bei einem Besuch bei Marc Günther braucht, sind das Geburtsdatum und die Geburtsstunde – die aber auf die Minute genau.
  • Restaurant Jasper’s
    Großartige, traditionelle französische Küche mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Restaurant Tempacchio
    Eine junge Unternehmensberaterin trifft auf einen begabten, italienischen Michelin-Koch. Das neue, innovative Restaurant mit italienischer Küche ist für mich sterneverdächtig.
  • Städelmusuem
    Wunderbare Kunstsammlung mit großartigen Wechselausstellungen.
  • Venos Lebensmittel
    Italienische Großmarkthalle in der Rödelheimer Landstraße. Hier gibt es frischen Fisch in allen Variationen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

11 Insidertipps von Anja Berns für Frankfurt

11 Insidertipps von Anja Berns Geschäftsführerin bei Berns Equine Insurance Solutions

Frankfurt

Lesetipps: die Stiftung Buchkunst stellt vor | Januar

»Die Schönsten Deutschen Bücher« 2023 Ein gedanklicher Raum- und Zeitwechsel für d

Frankfurt

15 Insidertipps von Dominik Wolf für Frankfurt

15 Insidertipps von Dominik Wolf Geschäftsführer raumstation. interior design Frankfu

Frankfurt

Lesetipps: die Stiftung Buchkunst stellt vor | Dezember

»Die Schönsten Deutschen Bücher« 2023 Ein pinker Glücksfaden, die Zuckerstange vom

Frankfurt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert