Insider Tipps Frankfurt von Thomas Feicht

29 Insidertipps von Thomas Feicht

LUST AUF GUT-Erfinder

Es war schon immer mein heimlicher Berufswunsch: Lober. Obwohl wir Deutschen uns eigentlich lieber über nölen, maulen, kritisieren, schlecht-nachreden profilieren.

Dabei gibt es genug zu loben. Denn es gibt sie, die versuchen, es einfach gut zu machen. Sogar täglich besser zu werden. Unsere Kultur zu gestalten, in der wir leben wollen. Vielleicht meine ich mit Kultur auch eher Kultiviertheit. Auch Qualität können wir es nennen.

Deshalb haben wir mit MEDIRATA in Freiburg auch 2010 RoC, die „Republic of Culture“, initiiert. Als Netzwerk des GUTEN, mit dem Netzwerk-Magazin LUST AUF GUT.

Wir vernetzen (sagt man ja heute so) dort die KLASSISCHE KULTUR mit der AUFTRAGS-KULTUR (Architektur, Design, Fotografie und Gestaltung), der KOMMERZIELLEN KULTUR (Marken) und dem qualifizierten Handel (auch Galerien). Also eine Exzellenz-Initiative für das GUT Gemachte.

Dabei geht es uns nicht um Hochkultur gegen Design, gegen Schnick-Schnack. Uns geht es auch nicht um Abgrenzung oder Ausgrenzung, sondern um eine ganzheitliche An-Sicht des Kultur-Begriffs. Wir wollen loben, ausloben. Die, die einfach versuchen, die Dinge gut zu machen. Aber ehrlich – es geht schon etwas gegen die Billig-Billig- und die Geiz-Kultur.

Also macht es weiterhin GUT – wie die GutMacher hier unten:

Foto: Alexander Beck

29 Insidertipps von Thomas Feicht für Frankfurt

Fürsprecher:in aus Frankfurt

Meine Geheimtipps für Frankfurt

  • Alexander Beck
    Fotografiert Menschen, Food und Blumen gleich gut.
  • Beethovenstraße 27
    Da kann man schon mal 6 Wochen wohnen, oder über die Messe schauen.
  • Bürgerinstitut
    Da hier Bürger für Bürger da sind und Frankfurt schon immer eine Bürgerstadt war.
  • Frank Blümler Photography
    Macht die Fotos immer so, wie ich sie gerne hätte.
  • Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte
    Auftraggeber, Thema, Umsetzung und Agentur passen ideal zusammen.
  • INSTANT Magazin
    Passt nicht in jede Schublade. Das hat eben mein Gestalter- und Denker-Leben geprägt.
  • Joblinge
    Kadim Tas – da er nicht nur über Jobs für die Jugend redet, sondern Jugend in Jobs bringt.
  • Junge Helden
    Ich würde nehmen, also gebe ich.
  • Klaus Schneider
    Bilder, Objekte und Installationen. Macht Gedanken zu Texten und diese zu Bildern – wunderbar.
  • Landes & Partner
    Baut lebenswerte Grundrisse.
  • Romanfabrik
    Da Michael Hohmann auch mit kleinem Budget große Dinge macht.
  • sankt peter
    Da finden Jugendliche aus allen Kulturen einen Kultur-Raum.
  • Sassan Philipp Haschemi & Associates
    Wenn Architektur und Einrichtung viel mit Kunst zu tun haben.
  • Schirn Kunsthalle
    Museum für moderne Kunst. GUTE Räume, GUTE Kunst.
  • Softloop
    Da dürfen wir auch kleine Internet-Auftritte gut machen.
  • Stefan Nigratschka
    Werbung, Gestaltung, Grafik, Typografie. Er setzt meinen Gedanken gestalterisch immer ein i-Tüpfelchen auf.
  • Stiftung Buchkunst
    Fördert das vorbildlich gestaltete Buch – denn das schöne Buch wird wichtiger denn je.
  • Städel Museum
    700 Jahre Kunstgeschichte. Mit guter Kunst, guter Architektur und sehr guter Kommunikation. Wie wir das mögen.
  • Weltkulturen Museum
    Denn Kultur hat eben keine Grenzen – im Weltkultur-Labor schon gar nicht.
  • YELLOW YES!
    Weil sie schon in Frankfurt viel für Design, Kultur und Soziales realisiert hat.
  • Aortica
    Da ich mich über engagierte Kollegen und das Magazin-Konzept freue.
  • Arclinea
    Weil Martin Schul das Kochen liebt.
  • Atelier Markgraph
    Inszenierung von Kommunikation im Raum – denn auch Events können etwas mit Kultur zu tun haben.
  • Barski Design
    Es ist doch schön, wenn Designer auch funktionale Dinge gestalten.
  • Bender Einrichtung
    Gute Beispiele guter Möbelgestaltung – denn es darf auch mal schön sein.
  • Deutscher Designer Club
    Aus Nostalgie – da ich ihn mal mit aufgebaut habe.
  • Freymadl Natursteinwerkstätte
    Handwerk, Kultur und Design treffen einen Steinmetz.
  • Leptien 3
    Hat nicht nur schöne Möbel, auch einen wunderschönen Laden.
  • Rat für Formgebung
    Denn Deutsches Design braucht gute Botschafter, weltweit.

Das könnte Ihnen auch gefallen

12 Insidertipps von Miriam Reith für Frankfurt

12 Insidertipps von Miriam Reith Creative Director, Texterin, Konzeptionerin, Künstler

Frankfurt

32 Insidertipps von Götz Wörner für Frankfurt

32 Insidertipps von Götz Wörner Begründer des Vereins Kultur für ALLE e.V. „Kultu

Frankfurt

Villa Rocca – Viernheim Die Manufaktur für Beton

Beton vom Feinsten. Seit 1961. Meine eigene Art, meine Erziehung, mein Dickkopf und mei

Viernheim

Lesetipps: die Stiftung Buchkunst stellt vor | Dezember

»Die Schönsten Deutschen Bücher« 2023 Ein pinker Glücksfaden, die Zuckerstange vom

Frankfurt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert