Insider Tipps Freiburg von Renate Lepach

22 Insidertipps von Renate Lepach

Mitgründerin von OFF – Obdach Für Frauen

Vor 50 Jahren kam ich nach Freiburg. Seitdem bin ich in die Stadt verliebt. Ich möchte nicht woanders leben. In einem Artikel las ich: „Freiburg – die gemütliche Falle!“ Ja, das ist Kompliment und Gefahr!

Beeindruckend ist für mich nach wie vor das ausgeprägte gesellschaftliche und soziale Miteinander. Viele Initiativen, die aus einem erkannten Defizit heraus von der Freiburger Bürgerschaft gegründet wurden, sind nun fester Bestandteil dieser Stadt geworden. Sie bieten Hilfe und Begleitung an für Menschen in unterschiedlichen Notlagen.

Im gleichen Artikel stand: „In Freiburg herrscht Eleganzverbot!“  Das stimmt sicher nicht. Das Angebot ist hervorragend – man muss es finden wollen.

22 Insidertipps von Renate Lepach für Freiburg

Fürsprecher:in aus Freiburg

Meine Geheimtipps für Freiburg

  • Literaturhaus Freiburg
    Endlich auch in Freiburg.
  • OFF – Obdach Für Frauen
    Förderverein Frauen in Not e. V.

    Hilft Frauen in Notlagen ehrenamtlich, schnell und unbürokratisch.
  • Theater Freiburg
    Unentbehrlich für diese Stadt.
  • Alte Apotheke – Absinth und Spirituosen
    Jeden Freitag „Die Grüne Stunde“ in der alten Apotheke – hmmm.
  • Altes Klavierdepot
    Theater von Petra Gack. Ein-Frau-Theater mit hohem literarischem Anspruch.
  • Blumen, Kunst, Café & Wein
    Blumen und Kunst in der Wallstraße. Sehr individuelle Gebinde, feine Süppchen.
  • Boutique LeSac
    Der Second-Hand-Keller für Frauen mit schmalem Geldbeutel. Interessantes Angebot von Kleidung, Hausrat, Kunst und Krempel.
  • Dachterrasse des Skajo
    Herrlicher Blick über Freiburg.
  • Der Höllentäler
    Ein Fallwind, der jeden Abend die Stadt durchpustet – herrlich!
  • Ensemblehaus Freiburg
    Heimstätte für zwei internationale Orchester.
  • ETCETERA
    Spezialgeschäft für Vintage, Hüte, Modeschmuck zum Verlieben.
  • Franziska Rappold
    Schmuckdesign – zartgliedrig, edel.
  • Freiburger Bürgerstiftung
    Viele Aktivitäten sozialer und kultureller Art, wie „Apfelpaten“, „Sprint“, die sprachliche und soziale Integration von Migrantenkindern, „Stadtfotografen.“
  • Freiburger Hilfsgemeinschaft – Club 55
    Für psychisch kranke Menschen. Begegnungszentrum, Beratung, Hilfen.
  • Freiburgerinnen aus aller Welt
    Migrantinnen verfassen u. a. leckere Kochbücher mit Rezepten ihrer Heimat.
  • Freiraum
    Beratungsstelle für Frauen in Wohnungsnot. Hier können sich Frauen beraten lassen, zur Ruhe kommen, unter sich sein.
  • Frisch und Fein
    Bei Familie Blum gibt es Lebensmittel vom Feinsten.
  • Krämer Einrichtungen
    Familiengeführtes Haus mit exzellenter Auswahl und Beratung.
  • Kunstverein Freiburg
    Zeigt experimentierfreudig zeitgenössische Kunst.
  • Les Saxofous
    Mike Schweizer und 13 Saxofonisten. Unnachahmlicher Sound, der Spaß macht.
  • Strandcafé
    Es befindet sich auf dem Grethergelände. Jeden Tag kocht dort eine andere Nationalität – schmeckt prima.
  • Tanzbrunnen an der Mensa 1
    Lauer Sommerabend, Musik, Tanz, Tango.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ü-Küchen – Freiburg Küche als Lebensraum

Küchen . Einfach . Anders Oh Raum der schönsten Essgelüste, ich nie woanders kochen

Freiburg

Tipp
LUST AUF GUT conceptstore - Freiburg

Fashion, Trends und Lifestyle – hier werden Wünsche wahr Der LUST AUF GUT concep

Freiburg

15 Insidertipps von Christoph Mauder für Freiburg

15 Insidertipps von Christoph Mauder Osteopath Im Jahr 2000 verschlug es mich das zweit

Freiburg

8 Insidertipps von Rüdiger Nolte für Freiburg

8 Insidertipps von Rüdiger Nolte Emeritierter Rektor der Hochschule für Musik Freibur

Freiburg

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert