Museum Barberini

Museum Barberini

Potsdam hat mit dem Museum Barberini seit 2017 ein neues Kunstmuseum. Die Ausstellungsthemen reichen von den Alten Meistern bis zur zeitgenössischen Kunst mit dem Schwerpunkt Impressionismus.

Ausgehend von den Werken der Sammlung des Stifters und Mäzens Hasso Plattner, präsentiert das Museum drei Ausstellungen pro Jahr mit Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen. Inhaltlich werden die Ausstellungen durch Symposien mit renommierten Wissenschaftlern vorbereitet und durch begleitende Präsentationen in neue Kontexte gestellt.

Neben Barberini Digital, u.a. mit einer App und einer Medienwand, erweitert ein vielfältiges Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm für alle Altersgruppen das interessante Angebot im Museum.


Ausstellungen im Museum Barberini

Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom
13. Juli – 6. Oktober 2019

Van Gogh. Stillleben
26. Oktober 2019 – 2. Februar 2020

Monet. Orte
29. Februar bis 1. Juni 2020
 
Rembrandts Orient. Westöstliche Begegnung in der niederländischen Kunst des 17. Jahrhunderts
27. Juni bis 11. Oktober 2020
 
Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde
7. November 2020 bis 28. Februar 2021

Führungen: Täglich außer dienstags, jeweils um 11 Uhr, 12 Uhr und 15 Uhr, sowie jeden Donnerstag um 17 Uhr bietet das Museum Barberini eine öffentliche Führung durch die aktuellen Ausstellungen an, für 3 € p. P. zzgl. Eintritt.