Insider Tipps Oberschwaben von Thomas und Julia Füreder

9 Insidertipps von Thomas und Julia Füreder

RoC-Botschafter für Allgäu, Bodensee, Oberschwaben

Es gibt Kombinationen, die unschlagbar sind. Linsen und Spätzle, der blaue Himmel über einem Getreidefeld in vollem Ährenstand und die Unterhaltung mit einem oberschwäbischen Original wie Bernhard Bitterwolf über seine und unsere Heimat. Wir lernten während unserer Recherche nach dem Guten in Oberschwaben neben himmlischen Orten wie dem Paradies, Heiligenberg, Engelweiler und Herrgotts auch unverwechselbare Originale kennen, die jeden Tag aufs Neue ihr Bestes für uns alle geben. So abwechslungsreich wie die Originale und die vielseitige Landschaft ist auch die Wirtschaft, die Kultur und Agrikultur. Hier werden Produkte entwickelt und erzeugt, die europa- und sogar weltweiten Ruf genießen. Hier wird geschafft, mit Herz, Tradition, Präzision und dem Gefühl für den Trend der Zeit.

9 Insidertipps von Thomas und Julia Füreder für Oberschwaben

Fürsprecher:in aus Grünenbach

Meine Geheimtipps für Oberschwaben

  • Ailinger Mühle
    Bad Schussenried-Reichenbach – Alles rund ums Mehl, vom korngesunden Dinkelmehl bis zum typisch schwäbischen Spätzlemehl, mühlenfrisch. Außerdem Naturkostprodukte wie Saaten, Linsen, Schokoladiges, Backzutaten, Schnäpse, Liköre, frei von Konservierungsstoffen. Traditionell seit über 400 Jahren.
  • Café am Schlossplatz
    Wolfegg – lLckere Kaffeespezialitäten, feine saisonale Kuchen und Torten, herrliche Pralinen in einem gemütlichen Ambiente mit besonderer Atmosphäre.
  • Die Brille
    Ravensburg – Moderne der Optik mit kompromissloser Hingabe und handwerklicher Kunst. Man kümmert sich um Details, man nimmt sich Zeit und die Menschen stehen im Mittelpunkt. Und ganz nebenbei findet man die neuesten Modetrends bei Sonnenbrillen, Gestellen und technischen Innovationen.
  • die ölkooperative
    Ravensburg – Feinste Bio-Nuss- und Samenöle aus eigener Herstellung. 100 % gesunder Genuss. Bei einer echten Kaltpressung unter 37°C haben die Öle sogar Rohkostqualität.
  • fi-nest
    Ravensburg – Kleiner, aber feiner Designshop mit ausgewählten internationalen Designprodukten rund ums Wohnen!
  • Küchenlärm
    Ravensburg – Eine junge und leidenschaftliche Köchin, die in ihrem Foodblog ihre Liebe zu regionalen und saisonalen Produkten, Selbstgemachtem, aus dem Garten und der Natur mit uns teilt.
  • Lederei
    Bad Waldsee – Maikel Auer, der Gründer der Lederei, begeistert sich für ehrliches Handwerk und Rohstoffe aus der Region. Hier findet man die berühmten handgemachten Fellclogs bis hin zu ausgefallenen Ledergürtel. Aber auch andere Lederaccessoires und Fellhocker werden in umweltschonender und präziser Handarbeit gefertigt.
  • Lymo Manufaktur
    Ehingen – Wer auf Limonade steht, muss dort gewesen sein. Eine regionale Limo und natürliches Erfrischungsgetränk – mit weniger Zucker, Direktsaft und Kräutern aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Einzigartig in Deutschland.
  • Seil Marschall
    Ravensburg – Wenn man den Laden betritt, hat man das Gefühl in eine koloniale Zeit zurückversetzt zu werden. Hier findet man Kollektionen klassischer Outdoor-, Jagd und Freizeitbekleidung. Aber auch Aldenschuhe aus Pferdeleder, Red Wing Schuhe aus den USA und natürlich die passende Schuhpflege dazu. Bürsten & Besen für den Haushalt, Bürsten für die Haar- & Körperpflege, Naturkosmetik aus der Karibik, exklusive Düfte von Floris, Penhaligons, Trumper und ACQUA DI PARMA. Natürliche Seifen aus der Provence, Feine Rasierpinsel, Rasiermesser etc.

Das könnte Ihnen auch gefallen

11 Insidertipps von Anja Fischer für Oberschwaben

11 Insidertipps von Anja Fischer Gründerin von charmingplaces.de Mein Beruf und meine

Ravensburg

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert