Insider Tipps Ulm von Vincenzo LaBlunda

11 Insidertipps von Vincenzo LaBlunda

Inhaber VitaPuls Neu-Ulm

Ich wohne und lebe seit meiner Geburt in Neu-Ulm. Meine Großeltern sind in den 60er-Jahren von Sizilien nach Neu-Ulm gezogen. Auch wenn ich dies als Kind nie verstehen konnte, habe ich später den Hintergrund verstanden. Heute bin ich stolzer (Neu-)Ulmer, und ich könnte mir das Leben, sei es beruflich oder privat, woanders nicht mehr vorstellen.

11 Insidertipps von Vincenzo LaBlunda für Ulm

Fürsprecher:in aus Ulm

Meine Geheimtipps für Ulm

  • Alter Sportplatz
    Einsingen – Hier ist eine türkische Mannschaft zu Hause, der SC Türkgücü. Dreimal im Jahr findet das einzigartige Kermes Fest statt, wo Familien aller Länder sowie Jugendturniere geboten sind.
  • Devils Neu-Ulm
    Eine eisig gute Atmosphäre. Hier findet man aktive und spannende Eishockey-Spiele und ein Team, welches seine Fans liebt.
  • Donaubad
    Ein Areal, auf dem man auf der Neu-Ulmer Seite das findet, wonach man sich sehnt. Sei es im Sommer im Freibad, im Winter im Hallenbad, in der Sauna oder auf der Eislaufanlage oder das ganze Jahr hinweg im Fitnessstudio. Seit der Eröffnung des Wohnmobilstellplatzes ist dies auch ein Ort, wo sich Deutschland trifft und austauscht.
  • Donaustadion
    Als Fußball-Fan ist das ein Ort, an dem man der Leidenschaft freien Lauf lassen kann. Auch wenn ich erst seit Kurzem den SSV Ulm verfolge, macht es Spaß zu sehen, wie die Stimmung auch außerhalb des Stadions zu spüren ist.
  • Glacis-Galerie
    Endlich ein Einkaufszentrum, wo es nicht nur die immergleichen Geschäfte gibt. Das dachte ich mir bei der Eröffnung vor einigen Jahren. Heute bin ich immer noch sehr glücklich darüber, dass es dort viele Geschäfte und Freizeitangebote für Jung und Alt gibt.
  • Hochsträß
    Mit der Sicht von der Alb zu den Alpen. Bei schönem Wetter ein Ort, wo ich gerne spazieren gehe. Meine Freundin (gebürtige Kemptnerin) genießt die Sicht zu den Alpen und hat somit trotzdem ihre Heimat bei sich.
  • Mazeni’s Café & Bar
    Um das Wochenende genießen oder starten zu können, findet man in dieser modernen Bar nicht nur leckere Drinks, sondern auch die perfekte Stimmung, um mit Freundinnen und Freunden Zeit verbringen zu können.
  • Ristorante Romagna Mia
    Nersingen – Dadurch, dass ich in Nersingen aufgewachsen bin, kann ich mir das Leben hier ohne Romagna Mia nicht vorstellen. Nicht nur das Essen ist zu empfehlen, sondern auch die familiäre Atmosphäre.
  • Ulmer Altstadt
    Heute unterschätzt man oft, was für eine tolle Altstadt Ulm eigentlich hat. Vom Münster über das Metzgerviertel bis hin zum berühmten Fischerviertel. Orte, die Ulm zu einer einzigartigen Stadt machen, Orte, die Geschichte geschrieben haben.
  • VitaPuls Neu-Ulm
    Modernes Fitnessstudio in familiärer Atmosphäre, wo man findet, was man braucht: Trainer, die vor Ort sind, Geräte-, Ausdauer- und Functional-Training sowie Kurse und Kinderbetreuung.
  • Wiley-Park
    Egal, ob man spazierengehen, Sport treiben oder entspannen möchte, für jeden ist hier Platz, um das zu tun, was die Seele braucht. Vor allem, wenn von April bis Ende September jeden Montag von 19 bis 20 Uhr das Lederhosentraining stattfindet, bin ich vor Ort.

Das könnte Ihnen auch gefallen

12 Insidertipps von Wolfgang Dieterich für Ulm

12 Insidertipps von Wolfgang Dieterich Geschäftsführer der Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH

Ulm

isaneo – Ulm Plastische-

Erhalt der eigenen natürlichen Schönheit Ästhetische- und plastische Chirurgie: Dire

Ulm

Gute Innenarchitektur ist da, ohne sie zu bemerken.

armbruster innenarchitektur Seit 1997 begleite ich Unternehmen, Institutionen und Priva

Ulm/Neu-Ulm

11 Insidertipps von Miriam Pracki für Ulm

11 Insidertipps von Miriam Pracki Innenarchitektin Geboren in Ulm, Studium Innenarchite

Ulm

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert