Insider Tipps Frankfurt von Andrea Schwarz

7 Insidertipps von Andrea Schwarz

Architektin und Designerin

Innenarchitektur – Kommunikation im Raum Als Architektin und Designerin schaffe ich mit meinen Konzepten atmosphärische Arbeits- und Wohnwelten, die jeden Tag zu etwas ganz Besonderem werden lassen. Dafür brauche ich selbst auch immer wieder Anregungen und bin daher stetig auf der Suche nach Neuem und Kreativem. Es sind oft nur kleine Entdeckungen, die ich in dann in meine Projekte einfließen lasse, aber solche, die mich weiterbringen und selbst inspirieren.

Früher habe ich das in anderen Städten gesucht – jetzt habe ich LUST auf Frankfurt, finde GUTE Künstler, Menschen, Cafés und kreative Stadtviertel hier in unserer Stadt.

7 Insidertipps von Andrea Schwarz für Frankfurt

Fürsprecher:in aus Frankfurt

Meine Geheimtipps für Frankfurt

  • Gyalpa
    Ein wunderbares soziales Projekt, das wir mit amaroo concept unterstützen.
  • La Table Sachsenhausen
    Für schöne Abende mit meinen Freunden.
  • Nicole Wittig Führungskräfte Coach
    Die Ansprechpartnerin für stimmige berufliche und persönliche Weiterentwicklung.
  • Nizza
    Immer noch eine der angenehmsten Locations zum Genießen direkt am Main.
  • Raumstation
    Zwar nicht im All, aber Badewelten wie im Himmel.
  • U.F.O.
    Melting pot für Kreative, Ideen, Erfindungen und Entwicklungen.
  • Walnuss Bar und Restaurant
    Der beste Sommer-Hugo, den ich genießen konnte.

Das könnte Ihnen auch gefallen

20 Insidertipps von Lena Grewenig für Frankfurt

20 Insidertipps von Lena Grewenig Künstlerin Frankfurt ist überschaubar und bietet de

Frankfurt

12 Insidertipps von Stefanie Hubbard-Ford für Frankfurt

12 Insidertipps von Stefanie Hubbard-Ford Soziologin, Gründerin und Inhaberin SERENDIP

Frankfurt

18 Insidertipps von Hermann Freymadl für Frankfurt

18 Insidertipps von Hermann Freymadl Natursteinwerkstätten Der Glaube an das Schöne u

Frankfurt

23 Insidertipps von Stefan Niese für Frankfurt

23 Insidertipps von Stefan Niese Handwerksmeister Als ich Mitte der Achtziger Jahre bei

Frankfurt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert