Dr. Jürgen Kässer

Unternehmensberatung, Analytisches Coaching

Eine der schönsten Seiten meiner Arbeit als analytischer Coach ist es, gemeinsam mit meinen Kunden neue Perspektiven zu finden. Egal ob gestandene Geschäftsführerin oder Jungunternehmer – auf neue Art zu betrachten, was man lange kennt, eröffnet neue Handlungsspielräume.

Auch bei alten Bekannten wie meiner Heimat Stuttgart geht mir das so. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie viele überraschend neue Seiten diese vielseitige Stadt zeigt, wenn man den Blickwinkel ändert. Das Stuttgart, für das ich spreche, ist vielschichtig, verbindet Bewährtes und Neues, ist zeitgemäß und gleichzeitig beständig. Da ist der geografische Rand mit dörflicher Struktur, beschaulich und heimelig. Und da ist die Großstadt mit einem reichen kulturellen Leben, großem Umweltbewusstsein und dynamischem Wirtschaftsleben.

So wie ich bei der Arbeit mit meinen Mandanten immer den Blick auf die Ressourcen richte, möchte ich mit meinen Empfehlungen dazu anregen, Stuttgart immer wieder zu entdecken. Diese wunderbare Stadt birgt Tradition und Geschichte ebenso wie innovative Seiten.

Meine Empfehlungen

  • Studio LZIm Stuttgarter Westen befindet sich das Design-Studio der mutigen Querdenkerin Lisa Zech.
  • Best.Bei Best. gibt’s nicht nur schicke Damenmode, sondern auch einen sehr netten Empfang mit einem guten Gläschen für den begleitenden Herrn.
  • Brigitte Höfer, Diplom PsychologinDie richtige Ansprechpartnerin für Unterstützung bei der Beziehungsarbeit ist die erfahrene Paartherapeutin Brigitte Höfer.
  • EspressoladenKurz Pause machen, einen Espresso trinken, auch mal eine neue Röstung ausprobieren und sich beraten lassen.
  • EugenstaffelSteigt man, direkt aus der Kulturmeile, die 175 Stufen der historischen Treppe hinauf, wird man mit einer großartigen Aussicht auf Stuttgart belohnt. In der Fortsetzung, 250 steile Meter vom Eugensplatz weiter, erreicht man das Bio-Restaurant Lässig.
  • Galerie SturmIn der Christophstraße 6, im dritten Stock, finden Sie in der Galerie Sturm moderne und modernste Kunst in sympathisch persönlicher Atmosphäre.
  • Hans-im-Glück-BrunnenVor allem im Sommer ein Ort, um das süße Nichtstun zu genießen und sich dabei von der quirligen, gutgelaunten Ausgehstimmung des Viertels anstecken zu lassen.
  • Hohenheimer GärtenWer sich vor oder nach dem Besuch des Biergartens noch die Beine vertreten will, geht einfach über die Straße. Hier beginnen die Hohenheimer Gärten, eine traumhafte Parkanlage rund um das Schloss.
  • Höhenpark Killesberg und KillesbergturmDer Höhenpark Killesberg ist ein Stuttgart-Klassiker. Ins Auge fällt der Killesbergturm, eine wegweisende Konstruktion von Prof. Jörg Schleich. Sehenswert ist auch der Blick von oben, wenn man die 40 Meter hochsteigt. Geschafft: die Aussicht ist einmalig.
  • KorbmayerDas Stuttgarter Traditionsfachgeschäfte für Damenmode, Umstandsmode, Kinder- und Babybekleidung.
  • Maute BengerEin Geschäft mit Tradition und noch richtig persönlicher Fachberatung, wenn es um schicke Wäsche und Bademode geht.
  • Restaurant + Delikatessen BeitutiGanz hinten in der neuen Markthalle im Scharnhauser Park findet man den syrischen Feinkost-Wirt Beituti. Spezialitäten-Teller bestellen und arabisch genießen – bei schönem Wetter mitten im städtischen Einkaufstrubel von Ostfildern.
  • Restaurant CubeDas Restaurant ist verglast, und so sitzt man ruhig, aber mitten im Geschehen am Schlossplatz und genießt die Aussicht auf Altes Schloss, Neues Schloss, Kunstgebäude und Königsbau.
  • Restaurant LässigHier lässt sich Kulinarisches – ästhetisch zubereitet – in moderner und gemütlicher Atmosphäre genießen.
  • Restaurant mangia e beviFür mich der Italiener schlechthin. Erst fällt der Blick auf historisch schwäbisches Fachwerk, dann tritt man ein in echte italienische Atmosphäre.
  • Stuttgarter BallettDas Stuttgarter Ballett ist Weltspitze. Für mich ein Geschenk, ein international renommiertes Ballett sozusagen vor der Haustüre zu haben.
  • Theater der AltstadtDas Theater bietet ein mutiges Programm. Nach der Vorstellung auf jeden Fall noch den kultigen Stuttgarter Westen kennenlernen mit den unzähligen einladenden Orten zum Essen, Trinken und Ausspannen.
  • Universität HohenheimDie Universität steht seit 200 Jahren in der Tradition der Agrar-Forschung. Eine Hungersnot war der Impuls zur Gründung, heute ein Ort internationaler zukunftsweisender Forschung.
  • Wirtshaus GarbeMein Geheimtipp für einen schönen Sommerabend ist der südliche Vorort von Stuttgart, Plieningen, um hier im Biergarten in lebendig-fröhlicher Atmosphäre unter den alten Kastanien zu sitzen.